Trianon

Trianon1

Trianon, auch als königliche Schokolade bekannt, ist ein Dessert, das die Sinne verführt. Diese knusprige und leichte Köstlichkeit wird jeden Schokoladenliebhaber begeistern. Mit einem Mandelkuchenboden, einer knusprigen Praline und einer zarten Schokoladenmousse ist es ein Meisterwerk, das nicht nur köstlich, sondern auch optisch beeindruckend ist. Dieses Dessert kann sogar am Vortag zubereitet werden, was es zu einer praktischen Option für besondere Anlässe macht.

Zutaten

Für den Mandelkuchenboden:

  • 2 Eier
  • 60 g Puderzucker
  • 40 g Mandelpulver (oder Haselnusspulver)
  • 2 Esslöffel gemahlenes Mehl
  • 30 g geschmolzene Butter
  • 1 Teelöffel Backpulver

Für die knusprige Praline:

  • 150 g Praline
  • 70 g Crêpelac (knusprige Crêpes)
  • 30 g Praline
  • 2 Esslöffel Milch

Für die Schokoladenmousse:

  • 250 g flüssige Sahne (30 % Fett)
  • 150 g dunkle Schokolade

Zubereitung

Mandelkuchenboden:

  1. Den Backofen auf 180 °C (Thermostat 6) vorheizen.
  2. Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen.
  3. Puderzucker, Mandelpulver, gemahlenes Mehl, geschmolzene Butter und Backpulver in einer Schüssel vermengen.
  4. Das geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.
  5. Den Teig in eine runde Form oder einen Tortenring auf einem Backblech füllen und 15 Minuten backen.
  6. Nach dem Backen abkühlen lassen.

Knusprige Praline:

  1. Praline mit Milch in der Mikrowelle schmelzen.
  2. Crêpelac zerkrümeln und mit der geschmolzenen Praline vermengen.
  3. Die Mischung gleichmäßig auf dem Mandelkuchenboden verteilen (Tipp: Einen Kreis aus Karton als Tortenring verwenden).

Schokoladenmousse:

  1. Schokolade mit 3 EL flüssiger Sahne schmelzen und abkühlen lassen.
  2. Die restliche kalte Sahne zu Schlagsahne schlagen.
  3. Geschmolzene Schokolade vorsichtig unter die geschlagene Sahne heben.
  4. Die Schokoladenmousse gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.
  5. Den Kuchen mindestens eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  6. Vor dem Servieren mit bitterem Kakao bestreuen.

Tipps für den perfekten Genuss

  • Kühlschrankruhe: Lassen Sie den Kuchen mindestens eine Nacht im Kühlschrank ruhen, um optimale Konsistenz und Geschmack zu erreichen.
  • Tortenringersatz: Wenn kein Tortenring vorhanden ist, kann ein Kreis aus Karton mit Folie als Alternative dienen.
  • Genießen Sie jeden Bissen: Lassen Sie sich nicht davon abhalten, diesen köstlichen Genuss zu zelebrieren, selbst wenn die Figur darunter leiden könnte.

Ein Königliches Schokoladenerlebnis

Trianon ist nicht nur ein Dessert, sondern eine Hommage an die Kunst der Schokoladenverführung. Mit seinen raffinierten Schichten und dem intensiven Schokoladengeschmack ist es das perfekte Finale für ein festliches Mahl oder ein besonderes Ereignis. Gönnen Sie sich diesen königlichen Genuss und lassen Sie sich von der Magie der Schokolade verführen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Saftiger Nuss Joghurt Blechkuchen W2xEX 2x

Saftiger Nuss-Joghurt-Blechkuchen

Ultraweicher Milch- und Grießkuchen mit Vanille- und Zitronengeschmack

Ultraweicher Milch- und Grießkuchen mit Vanille- und Zitronengeschmack