Süße Kekslasagne

Suesse Kekslasagne

Ein Dessert, das die Süße von Keksen mit der Cremigkeit von Pudding vereint – das ist die süße Kekslasagne. Diese unkonventionelle Leckerei ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch ein Blickfang auf jedem Dessertteller. Mit Schichten aus zartem Pudding und knusprigen Keksen ist diese Kreation ein wahrer Hochgenuss, der jeden Geschmack trifft.

Zutaten:

  • 700 ml Milch
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 1 Packung Schokoladenpuddingpulver
  • 80 g Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Ca. 35 Kekse, je nach Wahl

Zubereitung:

Die Zubereitung der süßen Kekslasagne ist einfach und unkompliziert. Zuerst wird die Milch in zwei Töpfen zum Kochen gebracht. In jeden Topf werden etwa 35-40 g Zucker und eine Prise Salz gegeben, je nach persönlichem Geschmack. Anschließend werden in zwei Schälchen jeweils 50 ml Milch mit dem Vanille- bzw. Schokoladenpuddingpulver und dem Vanillezucker vermischt.

Sobald die Milch in den Töpfen kocht, wird die Vanillepuddingmilch in einen Topf gegeben und die Schokopuddingmilch in den anderen. Die Mischung wird kräftig gerührt, um ein Anbrennen zu verhindern. Falls gewünscht, können die beiden Puddingschichten auch nacheinander zubereitet werden, um sicherzustellen, dass nichts anbrennt oder überkocht.

Für die Zusammenstellung der Kekslasagne wird eine Auflaufform verwendet. Zuerst werden eine Schicht Kekse auf dem Boden der Form verteilt. Danach wird etwa ein Drittel des Schokoladenpuddings darüber gegossen und glatt gestrichen. Anschließend folgt wieder eine Schicht Kekse, gefolgt von einem Drittel des Vanillepuddings. Dieser Vorgang wird abwechselnd wiederholt, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Die oberste Schicht sollte aus Pudding bestehen.

Die Auflaufform wird anschließend in den Kühlschrank gestellt und für mindestens 4 Stunden gekühlt. Ideal ist es, die Kekslasagne über Nacht ruhen zu lassen, damit sich die Aromen vollständig entfalten können und der Pudding schön durchziehen kann.

Die süße Kekslasagne ist eine einzigartige Dessertidee, die nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder ein echter Genuss ist. Die Vielseitigkeit dieses Rezepts ermöglicht es, mit verschiedenen Kekssorten und Puddinggeschmacksrichtungen zu experimentieren, um eine individuelle Kreation zu schaffen, die jedem Geschmack gerecht wird.

Tipps und Variationen:

  • Verwenden Sie Butterkekse, Löffelbiskuit oder selbstgebackene Mürbeteigkekse für die Keksschichten.
  • Experimentieren Sie mit verschiedenen Puddinggeschmacksrichtungen wie Erdbeerpudding für eine bunte und fruchtige Note.
  • Für eine noch intensivere Geschmackskombination können Sie eine dünnere Schicht Schokoladenpudding zwischen zwei Schichten Vanillepudding verwenden.
  • Verzieren Sie die Kekslasagne vor dem Servieren mit Schokoladenraspeln, gehackten Nüssen oder frischen Früchten für einen zusätzlichen Wow-Effekt auf dem Dessertteller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schneewittchentorte mit Himbeeren

Schneewittchentorte mit Himbeeren

Einfache Rosenkohl Auflauf

Einfache Rosenkohl Auflauf