Reblochonnade

ba3be80f 69fe 4f70 9422 9a25baeaad3d

In den französischen Alpen, in der malerischen Region Savoyen, wird die Kunst des Genießens mit jedem Schneeflockenflug zelebriert. Unter den regionalen Gaumenfreuden ragt die Reblochonnade als ein herzhaftes Meisterwerk hervor, das die Aromen der Alpen in einem einzigen Gericht vereint. In diesem Rezept werden wir Schritt für Schritt durch die Zubereitung dieser köstlichen Spezialität geführt.

Geschichte der Reblochonnade:

Die Geschichte der Reblochonnade reicht tief in die Traditionen Savoyens. Ursprünglich als winterliches Seelentröstergericht für die Bauern konzipiert, war es eine Möglichkeit, die nahrhaften Zutaten der Region zu nutzen, um sich in der Kälte zu stärken. Mit der Zeit wurde dieses Gericht zu einem kulinarischen Symbol und einer Liebeserklärung an die üppigen Aromen der Alpen.

Zutaten:

  • 200 g Speck
  • 25 cl Sahne
  • 1 Reblochon-Käse
  • 3 große Zwiebeln
  • 4 große Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1: Speck und Zwiebeln anbraten

Braten Sie den Speck in einer Pfanne an und fügen Sie die fein gehackten Zwiebeln hinzu. Sobald die Zwiebeln glasig sind, legen Sie Speck und Zwiebeln beiseite.

Schritt 2: Kartoffeln vorbereiten

Schälen Sie die Kartoffeln und schneiden Sie sie in dünne Scheiben. In derselben Pfanne, in der der Speck und die Zwiebeln gekocht wurden, garen Sie die Kartoffelscheiben mit Sahne, Salz und Pfeffer. Decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab.

Schritt 3: Zusammenstellen des Gerichts

Sobald die Kartoffeln fast gar sind, legen Sie die Speckstücke und Zwiebeln darauf. Legen Sie den Reblochon-Käse darauf, wobei der Käse mindestens in der Dicke halbiert wird.

Schritt 4: Schmelzen des Käses

Legen Sie den Käse mit der Kruste nach oben, setzen Sie den Deckel wieder auf, reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie den Käse schmelzen.

Schritt 5: Servieren und genießen

Nachdem der Käse geschmolzen ist, leicht umrühren und die Reblochonnade servieren.

Tipps für das perfekte Reblochonnade-Erlebnis:

  1. Reblochon-Käseauswahl: Achten Sie darauf, einen hochwertigen Reblochon-Käse zu wählen. Die Qualität des Käses beeinflusst maßgeblich den Geschmack des Gerichts.
  2. Kartoffelsorte: Verwenden Sie festkochende Kartoffeln, um sicherzustellen, dass die Kartoffelscheiben während des Kochens nicht zerfallen.
  3. Weinempfehlung: Begleiten Sie Ihre Reblochonnade mit einem Glas trockenen Weißweins aus der Region Savoyen. Dies rundet das kulinarische Erlebnis perfekt ab.
  4. Kreative Variationen: Experimentieren Sie mit weiteren Zutaten wie frischen Kräutern oder einer Prise Muskatnuss, um dem Gericht eine persönliche Note zu verleihen.

Nährwertinformation:

Die Nährwertangaben variieren je nach den spezifischen Marken der verwendeten Zutaten und den Portionsgrößen. Die folgenden Werte sind Richtwerte pro Portion:

  • Kalorien: 550 kcal
  • Fett: 30 g
  • Kohlenhydrate: 40 g
  • Eiweiß: 25 g

Fazit:

Die Reblochonnade ist mehr als nur ein Gericht; sie ist eine Reise durch die Savoyer Alpen in jedem Bissen. Dieses herzhafte Rezept verbindet die kulinarischen Traditionen der Region und lässt Sie den Charme der Alpen direkt in Ihrer Küche erleben. Gönnen Sie sich dieses festliche Gericht, und tauchen Sie ein in die Aromen und die Gemütlichkeit von Savoyen. Wohl bekomm’s!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ratz Fatz Brot ohne Aufwand ohne Gehzeit und mit knuspriger Kruste W2xEX 2x

Ratz-Fatz-Brot ohne Aufwand, ohne Gehzeit und mit knuspriger Kruste

Gefüllte Paprika mit Reis und Hühnchen

Gefüllte Paprika mit Reis und Hühnchen