Zitronen-Tarte mit Baiserhaube

Zitronentarte neu interpretiert mit Thermomix

Die erfrischende Zitronen-Tarte ist eine wunderbare Köstlichkeit, die mit ihrer cremigen Füllung und der knusprigen Baiserhaube jeden Gaumen verwöhnt. Die Zubereitung erfolgt in verschiedenen Schritten, die sorgfältig aufeinander abgestimmt werden, um diese Delikatesse zu kreieren.

Zutaten:

Für den Mürbeteigboden:

  • 200 g Mehl
  • 100 g kalte Butter in kleinen Stücken
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Ei

Für die Zitronencreme:

  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 120 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • Abrieb von 2 Bio-Zitronen
  • 100 g Butter

Für das Baiser:

  • 4 Eiweiß
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

1. Mürbeteigboden herstellen:

Mehl und Puderzucker in einer Schüssel vermischen. Die kalte Butter hinzufügen und alles zu einer krümeligen Masse verarbeiten. Das Ei dazugeben und zu einem Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Backofen vorheizen:

Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

3. Mürbeteigboden formen:

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine Tarteform damit auskleiden. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen, um Blasenbildung zu vermeiden. Den Teigboden für 15 Minuten im vorgeheizten Ofen vorbacken.

4. Zitronencreme zubereiten:

Die Eier und den Zucker in einer Schüssel gut verrühren. Den Zitronensaft und Zitronenabrieb hinzufügen. Die Mischung in einen Topf geben und auf mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen. Die Butter nach und nach hinzufügen und solange rühren, bis die Creme eindickt. Die Zitronencreme auf dem vorgebackenen Mürbeteigboden verteilen und erneut für 15 Minuten im Ofen backen.

5. Baiser herstellen:

Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Zucker nach und nach einrieseln lassen und solange weiterschlagen, bis eine feste, glänzende Masse entsteht. Das Baiser auf die vorgebackene Zitronencreme streichen und die Hitze auf 160°C reduzieren. Die Tarte für weitere 10-15 Minuten backen, bis das Baiser eine goldene Farbe annimmt.

6. Abkühlen lassen und servieren:

Die Zitronen-Tarte aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Vor dem Servieren nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit und viel Spaß beim Genießen dieser leckeren Zitronen-Tarte mit Baiserhaube!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Türkisches Fladenbrot

Türkisches Fladenbrot

Schnell-Käsekuchen ohne Boden

Schnell-Käsekuchen ohne Boden