Türkisches Fladenbrot

Tuerkisches Fladenbrot

Die Kunst des traditionellen Backens

Türkisches Fladenbrot, auch bekannt als Pide, ist ein köstliches und vielseitiges Brot, das in der türkischen Küche eine wichtige Rolle spielt. Mit seinem weichen Inneren und seiner knusprigen Kruste ist es eine perfekte Beilage zu vielen Gerichten oder einfach nur als Snack zwischendurch. Hier ist das Rezept, um dieses wunderbare Brot selbst zu Hause zuzubereiten.

Die Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl Type 550 (backstarkes)
  • 10 g Salz
  • 10 g Olivenöl
  • 7 ½ g Zucker
  • ½ Würfel Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
  • 360 ml Wasser
  • Öl für die Schüssel
  • Mehlfür die Arbeitsfläche
  • 1 Ei, mit Wasser gemischt
  • Sesam oder Schwarzkümmel nach Belieben

Zubereitungsschritte:

Schritt 1: Herstellung des Hefeteigs

  • Mischen Sie das Weizenmehl, das Salz, das Olivenöl, den Zucker und die Hefe in einer großen Schüssel.
  • Fügen Sie nach und nach das Wasser hinzu und kneten Sie die Zutaten zu einem weichen Hefeteig. Dieser sollte etwa 8 Minuten lang geknetet werden, bis er geschmeidig ist.
  • Lassen Sie den Teig anschließend in einer leicht geölten Schüssel etwa 1,5 Stunden lang gehen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

Schritt 2: Formen und Ruhenlassen des Teigs

  • Kippen Sie den aufgegangenen Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und teilen Sie ihn in jeweils etwa 400 g schwere Portionen.
  • Formen Sie vorsichtig ovale Teiglinge, ohne dabei zu viel Gas auszutreiben, und lassen Sie sie abgedeckt etwa 20 Minuten ruhen.
  • Bringen Sie jeden Teigling dann in die gewünschte längliche oder ovale Form und legen Sie ihn auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Lassen Sie dabei genug Platz zwischen den Teiglingen.
  • Bestreichen Sie die Laibe mit einem Wasser-Ei-Gemisch und drücken Sie mit den Fingerspitzen kleine Löcher in den Teig. Nach Belieben können Sie Sesam oder Schwarzkümmel darüber streuen. Lassen Sie die Teiglinge noch einmal 20 Minuten ruhen.

Schritt 3: Backen des Fladenbrots

  • Heizen Sie den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vor.
  • Schieben Sie das vorbereitete Backblech in den heißen Ofen und backen Sie das Fladenbrot etwa 7-9 Minuten lang, bis es goldbraun ist.
  • Achten Sie darauf, das Brot nicht zu lange zu backen, da es sonst seine charakteristische Krumeneigenschaft verliert.
  • Nehmen Sie das Fladenbrot aus dem Ofen und lassen Sie es kurz abkühlen, bevor Sie es servieren.

Genießen Sie das köstliche Fladenbrot!

Mit seinem aromatischen Duft und seinem herrlichen Geschmack ist das selbstgemachte türkische Fladenbrot ein wahrer Genuss für alle Sinne. Servieren Sie es als Beilage zu herzhaften Eintöpfen, Salaten oder einfach nur mit einer leckeren Dip-Sauce. Ihre Familie und Gäste werden begeistert sein von diesem traditionellen Gebäck aus der türkischen Küche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gesundes Tiramisu

Gesundes Tiramisu

Zitronen-Tarte mit Baiserhaube

Zitronen-Tarte mit Baiserhaube