Zimtstückchen

Zimt Stueckchen

Zimtstückchen sind eine köstliche Delikatesse, besonders in der Weihnachtszeit. Mit ihrem verlockenden Zimtgeschmack und der süßen Note sind sie eine Freude für den Gaumen. Dieses Rezept ist einfach zuzubereiten und zaubert kleine, aromatische Kekse auf den Tisch.

Zutaten:

  • 240 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 1 EL gehäufter Zimt
  • 100 g Puderzucker
  • 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Eiweiß
  • 200 g Butter, in kleine Stücke geschnitten

Zusätzlich benötigt man:

  • 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • ½ TL Zimt
  • 50 g Zucker

Zubereitung:

Schritt 1: Teig vorbereiten

Beginnen wir damit, den Teig herzustellen. Auf der Arbeitsfläche werden Mehl, Speisestärke, Zimt, Puderzucker und Bourbon-Vanillezucker sorgfältig miteinander vermischt. In der Mitte dieser trockenen Zutaten formt man eine kleine Vertiefung, in die das Eiweiß gegossen wird. Die Butterstücke platziert man um die Vertiefung herum. Mit flinken Händen wird nun alles zu einem geschmeidigen Teig verknetet. Der Teig sollte nicht zu klebrig sein. Ist er zu trocken, kann man vorsichtig etwas Wasser hinzufügen. Anschließend wickelt man den Teig in Frischhaltefolie und lässt ihn für etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen. Dies ermöglicht eine bessere Handhabung des Teigs beim Formen der Kekse.

Schritt 2: Backvorgang

Der Backofen wird auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorgeheizt. Nachdem der Teig ausreichend geruht hat, wird er nochmals durchgeknetet. Man formt den Teig in kleine Rollen und schneidet davon kleine Stücke ab, aus denen man kleine Kugeln formt. Diese Kugeln legt man auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Mit einer Gabel drückt man sanft jede Kugel flach, um ein dekoratives Muster zu erzeugen.

Schritt 3: Backen und Würzen

Die vorbereiteten Kekse werden für etwa 11-13 Minuten in den vorgeheizten Ofen gegeben. Dabei ist darauf zu achten, dass sie keine braune Färbung annehmen, sondern hell bleiben.

Während die Kekse im Ofen sind, wird eine Mischung aus Bourbon-Vanillezucker, Zimt und Zucker für das Wälzen der Kekse vorbereitet. Sobald die Kekse fertig gebacken sind, werden sie noch warm in dieser aromatischen Zimt-Zucker-Mischung gewälzt. Anschließend lässt man sie vollständig auskühlen.

Ergibt etwa 80 Stück.

Zusätzliche Tipps:

Diese Zimtstückchen sind eine Freude für Naschkatzen und können auch als Geschenkidee dienen. Sie bleiben in einer luftdichten Dose mehrere Tage lang frisch und behalten ihren köstlichen Geschmack. Wer sie noch länger genießen möchte, kann sie einfrieren und bei Bedarf auftauen.

Fazit:

Das Rezept für Zimtstückchen ist eine großartige Ergänzung für jede Gebäckauswahl, besonders in der festlichen Jahreszeit. Ihre würzige Note und der knusprige Biss machen sie zu einem unverzichtbaren Leckerbissen für alle Zimtliebhaber. Probieren Sie dieses einfache Rezept aus und verwöhnen Sie Ihre Sinne mit diesem köstlichen Gebäck!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gewürzsterne

Gewürzsterne

Zitronen-Mascarpone-Mousse mit Thermomix

Zitronen-Mascarpone-Mousse mit Thermomix