Spaghetti-Garnelen mit Thermomix-Creme

Spaghetti Garnelen mit Thermomix Creme1

Zutaten:

  • 350 g Spaghetti
  • 500 g rohe, geschälte Garnelen
  • 40 cl flüssige Sahne
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 TL Paprika
  • Frische Petersilie
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Geben Sie die Spaghetti mit 1 Liter Wasser und einer Prise Salz in die Schüssel Ihres Thermomixes. Programmieren Sie 10 Minuten – 100° – Geschwindigkeit 1.
  2. Nachdem die Spaghetti gekocht sind, waschen Sie die Thermomix-Schüssel. Geben Sie dann die gehackten Knoblauchzehen hinein und mixen Sie 6 Sekunden lang auf Stufe 5.
  3. Gießen Sie das Olivenöl darüber und lassen Sie es dann 3 Minuten – 90° – köcheln.
  4. Fügen Sie die Garnelen hinzu und lassen Sie sie 10 Minuten – 100° – köcheln. Entfernen Sie dann die abgetropften Garnelen.
  5. Geben Sie die Sahne mit Paprika, Salz und Pfeffer in die Thermomix-Schüssel und lassen Sie sie 4 Minuten – 90° – köcheln.
  6. Fügen Sie die abgetropften Garnelen hinzu und programmieren Sie weitere 5 Minuten – 70° – köcheln lassen.
  7. Zum Schluss die gekochten Spaghetti in eine Schüssel geben und den Inhalt der Thermomix-Schüssel darüber gießen. Mit geriebenem Parmesan und frischen Petersilienblättern bestreuen.

Zubereitungsschritte im Detail:

1. Kochen der Spaghetti:

Geben Sie die gewünschte Menge Spaghetti zusammen mit 1 Liter Wasser und einer Prise Salz in die Schüssel des Thermomixes. Programmieren Sie 10 Minuten bei 100 Grad auf Geschwindigkeit 1. Dies stellt sicher, dass die Spaghetti perfekt al dente gekocht werden.

2. Vorbereitung der Knoblauchbasis:

Nach dem Kochen der Spaghetti waschen Sie die Thermomix-Schüssel gründlich. Geben Sie dann die gehackten Knoblauchzehen in die Schüssel und mixen Sie sie 6 Sekunden lang auf Stufe 5. Das feine Zerkleinern des Knoblauchs sorgt für eine gleichmäßige Verteilung des Aromas.

3. Anbraten des Knoblauchs:

Gießen Sie das Olivenöl über den gehackten Knoblauch in der Thermomix-Schüssel. Lassen Sie es 3 Minuten bei 90 Grad köcheln. Dieses Anbraten intensiviert den Knoblauchgeschmack und verleiht der Sauce eine aromatische Basis.

4. Zubereitung der Garnelen:

Fügen Sie die rohen, geschälten Garnelen hinzu und lassen Sie sie 10 Minuten bei 100 Grad köcheln. Sobald die Garnelen durchgekocht sind, entfernen Sie sie aus der Thermomix-Schüssel und stellen sie beiseite.

5. Zubereitung der Creme:

Geben Sie die flüssige Sahne zusammen mit Paprika, Salz und Pfeffer in die Thermomix-Schüssel. Lassen Sie die Creme 4 Minuten bei 90 Grad köcheln. Diese Creme wird die Grundlage für die Sauce, die die Spaghetti und Garnelen umhüllen wird.

6. Vereinigung von Spaghetti und Garnelen mit der Creme:

Fügen Sie die zuvor abgetropften Garnelen wieder der Thermomix-Schüssel hinzu und lassen Sie sie weitere 5 Minuten bei 70 Grad köcheln. Dies stellt sicher, dass die Garnelen die Aromen der Creme aufnehmen.

7. Servieren:

Nun können Sie die gekochten Spaghetti in eine Servierschüssel geben und den Inhalt der Thermomix-Schüssel darüber gießen. Verleihen Sie Ihrem Gericht den letzten Schliff, indem Sie es mit geriebenem Parmesan und frischen Petersilienblättern bestreuen.

Tipps:

  • Frische Garnelen verwenden: Um den besten Geschmack zu erzielen, wählen Sie frische Garnelen von guter Qualität.
  • Paprika nach Geschmack: Passen Sie die Menge des Paprikas je nach persönlichem Geschmack an. Für einen intensiveren Geschmack können Sie gerne mehr verwenden.
  • Parmesanvariation: Experimentieren Sie mit verschiedenen Parmesanvariationen, um Ihrem Gericht eine zusätzliche Geschmacksnote zu verleihen. Ein gereifter Parmesan kann beispielsweise eine würzige Note hinzufügen.

Ein Genussvolles Meeresfrüchte-Erlebnis

Das Spaghetti-Garnelen mit Thermomix-Creme Rezept bietet eine perfekte Kombination aus zarten Garnelen, al dente gekochten Spaghetti und einer cremigen Sahnesauce. Durch die Nutzung der Thermomix-Funktionen wird die Zubereitung erleichtert, und Sie können dieses köstliche Meeresfrüchtegericht schnell und einfach zu Hause genießen. Servieren Sie es heiß und erleben Sie einen Hauch von mediterranem Flair auf Ihrem Teller. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schweizer Apfelkuchen

Schweizer Apfelkuchen

Tropézienne-Kuchen

Tropézienne-Kuchen