Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen Rezept

In der Welt der Kuchen gibt es Klassiker, die weit über den gewöhnlichen Geschmack hinausgehen. Der Russische Zupfkuchen ist zweifellos ein solches Meisterwerk. Mit seinem Schokoladen-Mürbeteig und der cremigen Zupfkuchen-Füllung ist er eine Hommage an die traditionelle deutsche Backkunst. Tauchen Sie ein in die süße Welt dieses köstlichen Kuchens und folgen Sie diesem Rezept, um einen Hauch von Nostalgie und Genuss zu erleben.

Die Zutaten:

Für den Schokoladen-Mürbeteig:

  • 250 g Mehl, Type 405
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 Esslöffel Kakao
  • 150 g Zucker
  • Prise Salz
  • 1 Ei
  • 125 g kalte Butter

Für die Zupfkuchen-Füllung:

  • 3 Eiweiß
  • Prise Salz
  • 100 g weiche Butter
  • 3 Eigelb
  • 150 g Zucker
  • 500 g Magerquark
  • 1 Becher (200 g) Schmand
  • 1/2 Päckchen Vanillepudding-Pulver
  • Saft und abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitrone

Russischer Zupfkuchen backen:

Für den Schokoladen-Mürbeteig:

  1. Mehl, Backpulver und Kakao in einer Schüssel mischen und auf die Arbeitsfläche sieben.
  2. 150 g Zucker und Salz untermischen.
  3. Das Ei und die 150 g kalte Butter, in Stücke geschnitten, hinzufügen.
  4. Von Hand schnell zu einem Mürbeteig verkneten. Nur so lange kneten, bis der Teig zusammenkommt, um Brüchigkeit zu vermeiden.
  5. Den Teig mit Folie abdecken und für etwa eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Zupfkuchen-Füllung:

  1. 3 Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
  2. In einer separaten Schüssel 100 g zimmerwarme Butter mit den 3 Eigelb und 150 g Zucker etwa 3 Minuten schaumig schlagen.
  3. Quark, Schmand, Vanillepudding-Pulver, Zitronensaft und Zitronenschale hinzufügen und glatt rühren.
  4. Den steif geschlagenen Eischnee unter die Zupfkuchen-Füllung heben.

Backen des Russischen Zupfkuchens:

Russischer Zupfkuchen
  1. Den Ofen auf 170 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze vorheizen.
  2. Eine Springform mit etwa 26 cm Durchmesser mit Butter fetten.
  3. Den gekühlten Mürbeteig in die Form legen und einen etwa 3 cm hohen Rand formen.
  4. Etwas Teig für die spätere Belegung zurückbehalten.
  5. Die Zupfkuchen-Füllung in die Form geben.
  6. Den zurückbehaltenen Mürbeteig etwa 5 mm dick ausrollen und in Stücke zupfen.
  7. Den Russischen Zupfkuchen mit den Teigstückchen belegen.
  8. Den Zupfkuchen etwa 60 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Tipps:

  • Der Russische Zupfkuchen sollte in der Backform abkühlen, da die Füllung beim Erkalten fest wird.

Eine Reise in die Vergangenheit des Genusses:

Der Russische Zupfkuchen ist mehr als nur ein Kuchen. Er ist eine Reise in die Vergangenheit, zu den Traditionen des Backens, die in vielen Familien von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Dieses Rezept bringt die Aromen und Texturen eines zeitlosen Klassikers in Ihre Küche, und jedes Element erzählt eine Geschichte von Liebe zum Detail und einem Streben nach Perfektion.

Die Auswahl hochwertiger Zutaten, angefangen bei der Qualität des Mehls bis hin zum Geschmack des frischen Quarks, macht den Unterschied in diesem Rezept. Die sorgfältige Zubereitung des Schokoladen-Mürbeteigs und die Kunst, die Zupfkuchen-Füllung zu einem glatten und luftigen Meisterwerk zu machen, sind entscheidend für den Erfolg dieses Kuchens.

Beim Backen des Russischen Zupfkuchens durchströmt Ihr Zuhause ein verführerischer Duft von Schokolade und frischer Zitrone. Die goldene Kruste auf dem Mürbeteig verspricht eine knusprige Textur, während die cremige Füllung mit jedem Bissen eine Explosion von Geschmack bietet.

Das Warten, bis der Kuchen abgekühlt ist, mag eine Herausforderung sein, aber es lohnt sich. Wenn Sie dann den ersten Bissen nehmen, werden Sie von einem Gefühl der Zufriedenheit und Wärme umhüllt, das nur ein selbstgemachter Russischer Zupfkuchen bieten kann.

Ob Sie diesen Kuchen für eine besondere Feier, ein Familientreffen oder einfach nur für sich selbst zubereiten – der Russische Zupfkuchen wird zu einem festlichen Höhepunkt und einer köstlichen Erinnerung. Guten Appetit und viel Spaß beim Genießen dieses zeitlosen Klassikers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Asia Hähnchen Pfanne… Leicht und lecker!

Asia Hähnchen Pfanne… Leicht und lecker!

Apfelkuchen, SUPER EINFACH!!!

Apfelkuchen, SUPER EINFACH!!!