Raclette-Kartoffel-Tian

Tian Raclette Kartoffel1

Das Raclette-Kartoffel-Tian ist eine köstliche Möglichkeit, die Überreste eines Raclette-Abends zu verwerten. Dieses einfache und dennoch herzhafte Rezept bietet eine willkommene Abwechslung zu den üblichen Zubereitungen und ist perfekt für kalte Wintertage. Lassen Sie uns gemeinsam in die Welt der herzhaften Aromen eintauchen.

Zutaten:

  • 3 große Kartoffeln
  • 8 Scheiben Raclettekäse
  • 2 Scheiben Schinken

Zubereitung:

Schritt 1: Kartoffeln kochen

  1. Kochen Sie die Kartoffeln für etwa 30 Minuten in Wasser, bis sie weich sind.
  2. Schälen Sie die gekochten Kartoffeln und schneiden Sie sie in gleichmäßige Runden.

Schritt 2: Raclette-Kartoffel-Tian zusammensetzen

  1. Legen Sie eine Kartoffelscheibe in eine feuerfeste Form.
  2. Platzieren Sie darauf eine Scheibe Schinken.
  3. Setzen Sie nun ein Viertel einer Raclettekäsescheibe darauf.
  4. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis die Form gefüllt ist. Schichten Sie Kartoffel, Schinken und Raclettekäse abwechselnd.

Schritt 3: Backen

  1. Heizen Sie den Backofen auf 200 °C vor.
  2. Backen Sie das Raclette-Kartoffel-Tian etwa 20 Minuten lang. Es ist nicht notwendig, den Backofen vorzuheizen.

Schritt 4: Genießen

  1. Nehmen Sie das köstlich duftende Raclette-Kartoffel-Tian aus dem Ofen.
  2. Lassen Sie es kurz abkühlen und genießen Sie dann diesen herzhaften Leckerbissen.

Tipps für das Rezept:

Variation der Zutaten:

  • Experimentieren Sie mit verschiedenen Käsesorten, um dem Raclette-Kartoffel-Tian eine besondere Note zu verleihen. Versuchen Sie zum Beispiel Emmentaler, Gruyère oder Appenzeller für eine geschmackliche Vielfalt.

Ergänzende Beilagen:

  • Servieren Sie das Raclette-Kartoffel-Tian mit einer leichten Salatbeilage, um dem herzhaften Geschmack eine erfrischende Note hinzuzufügen.

Eine kleine Geschichte zum Rezept:

Die Idee für dieses Raclette-Kartoffel-Tian entstand an einem gemütlichen Winterabend nach einem ausgiebigen Tag auf der Piste. Die Lust nach etwas Deftigem und Kalorienreichem führte zu dieser kreativen Zubereitung. Es wurde schnell zu einem winterlichen Geheimtipp und einer köstlichen Tradition für die ganze Familie.

Ein Genuss für kalte Tage

Das Raclette-Kartoffel-Tian ist nicht nur eine geschmackliche Offenbarung, sondern auch eine clevere Möglichkeit, übrig gebliebene Raclette-Zutaten zu verwenden. Die Kombination von Kartoffeln, Schinken und Raclettekäse in Schichten ergibt ein herzhaftes Gericht, das wunderbar zur winterlichen Gemütlichkeit passt. Gönnen Sie sich dieses einfache und dennoch köstliche Rezept für einen Hauch von alpinem Genuss. Guten Appetit!

0 Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept fuer Schokoladen Mandel Kuchen Thermomix W2xEX 2x webp

Schokoladen-Mandel-Kuchen mit Thermomix

Vanillepudding Kipferl

Vanillepudding Kipferl