Quark Gugelhupf

Quark Gugelhupf

Der Quark Gugelhupf ist eine köstliche Variation des klassischen Gugelhupf-Rezepts. Mit einer cremigen Quark-Füllung wird dieser Kuchen zu einem unwiderstehlichen Leckerbissen, der perfekt für gemütliche Kaffeestunden oder besondere Anlässe geeignet ist. Tauchen wir ein in die Welt dieses himmlisch luftigen Quark Gugelhupfs, angefangen bei den Zutaten bis hin zur detaillierten Zubereitung.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 60 ml Öl
  • 100 ml Milch
  • 300 g Mehl
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 Pck. Backpulver

Für die Quark-Füllung:

  • 500 g Quark
  • 4 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
  • 100 ml Milch

Zubereitung:

1. Quark-Füllung vorbereiten:

  • Alle Zutaten für die Quark-Füllung – Quark, Zucker, Vanillezucker, Puddingpulver und Milch – in einer Schüssel miteinander vermengen. Die Füllung sollte schön cremig und gut kombiniert sein.

2. Teig vorbereiten:

  • In einer separaten Schüssel ganze Eier und Zucker schaumig schlagen. Nach und nach Öl und Milch hinzufügen und weiter schlagen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Das mit Kakao- und Backpulver gemischte Mehl vorsichtig unterheben, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

3. Schichten im Gugelhupf-Format:

  • Eine gefettete und bemehlte Gugelhupf-Form vorbereiten. Den Teig schichten, beginnend mit einer Schicht Teig, gefolgt von der Hälfte der vorbereiteten Quark-Füllung. Dann eine weitere Schicht Teig, die restliche Füllung und abschließend den verbleibenden Teig.

4. Backen:

  • Den Gugelhupf im vorgeheizten Backofen zunächst 10 Minuten bei 200 °C backen. Danach die Temperatur auf 160 °C reduzieren und für weitere 30 Minuten fertig backen. Die genaue Backzeit kann je nach Ofen variieren, daher ist es ratsam, die Stäbchenprobe zu machen. Der Kuchen ist fertig, wenn beim Hineinstechen in die Mitte kein Teig mehr kleben bleibt.

5. Abkühlen und Servieren:

  • Nach dem Backen den Quark Gugelhupf aus dem Ofen nehmen und in der Form kurz abkühlen lassen. Dann vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen, bevor Sie ihn anschneiden und servieren.

Tipps für den perfekten Quark Gugelhupf:

  • Quark-Füllung gleichmäßig verteilen: Achten Sie darauf, die Quark-Füllung gleichmäßig zwischen den Teigschichten zu verteilen. Dies sorgt für eine harmonische Mischung der Aromen.
  • Sorgfältiges Unterheben des Mehls: Beim Unterheben des Mehls in den Teig ist Fingerspitzengefühl gefragt. Vermeiden Sie übermäßiges Rühren, um eine luftige Textur zu gewährleisten.
  • Stäbchenprobe verwenden: Um sicherzustellen, dass der Quark Gugelhupf perfekt gebacken ist, verwenden Sie die Stäbchenprobe. Wenn beim Einstechen in die Mitte des Kuchens kein Teig kleben bleibt, ist er durchgebacken.

Eine kleine Geschichte zum Quark Gugelhupf:

Die Geschichte des Quark Gugelhupfs führt uns zu gemütlichen Kaffeestunden in traditionellen deutschen Konditoreien. Inspiriert von den reichen Kuchenkünsten und der Liebe zum Quark, einem beliebten Bestandteil der deutschen Küche, entstand dieses köstliche Rezept.

Stellen Sie sich vor, wie der verlockende Duft des Quark Gugelhupfs die Luft erfüllt, während er im Ofen goldbraun gebacken wird. Die Bäckerinnen und Bäcker, Hüterinnen und Hüter des süßen Handwerks, verleihen diesem Gugelhupf ihre persönliche Note, um sicherzustellen, dass er nicht nur köstlich schmeckt, sondern auch das Herz berührt.

Ein Hauch von Genuss im Gugelhupf-Format

Der Quark Gugelhupf vereint die süße Verführung eines traditionellen Gugelhupfs mit der cremigen Raffinesse einer Quark-Füllung. Jeder Bissen ist eine Hommage an die Kunst des Backens und die Freude am Genießen. Servieren Sie diesen Kuchen bei besonderen Anlässen oder einfach, um den Alltag mit einem Hauch von Genuss zu bereichern. Möge jeder Mundvoll dieses himmlisch luftigen Quark Gugelhupfs Ihre Geschmacksknospen verzaubern. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Superweicher Savoie-Kuchen mit Thermomix

Superweicher Savoie-Kuchen mit Thermomix

Kokos – Buttermilch – Kuchen

Kokos – Buttermilch – Kuchen