Nutella-Streuselkuchen

Nutella Streuselkuchen ein einfaches aber koestliches Dessert1

Willkommen zu einem kulinarischen Abenteuer, das Ihre Geschmacksknospen verzaubern wird – der Nutella-Streuselkuchen! In diesem Rezept werden wir die Schritte für die Zubereitung dieses einfachen, aber köstlichen Desserts erkunden. Von der Auswahl der Zutaten bis zum Servieren, begleiten Sie uns auf einer Reise voller Geschmack und Genuss.

Ein kleines Stück Geschichte:

Dieses Rezept hat seinen Ursprung in der Liebe zur Schokolade und der Sehnsucht nach einem unvergesslichen Dessert. Die Idee entstand aus dem Wunsch, einen Kuchen zu kreieren, der nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch einen unverwechselbaren Geschmack und eine unwiderstehliche Textur bietet. Die Kombination von Nutella und knusprigen Streuseln verspricht eine sinnliche Sinfonie, die jeden Genießer in Entzücken versetzt.

Zutaten im Rampenlicht:

  • 400 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 450 g Nutella
  • 150 g Butter
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz

Tipps für Perfektion:

  1. Kühlschrankruhe: Nachdem die Streusel auf den Nutella-Bett geschichtet wurden, gönnen Sie dem Kuchen eine Ruhezeit von mindestens drei Stunden im Kühlschrank. Dies sichert die optimale Konsistenz des Nutella-Aufstrichs nach dem Backen.
  2. Kreatives Servieren: Verleihen Sie Ihrem Nutella-Streuselkuchen eine zusätzliche Note, indem Sie ihn mit einer Kugel Vanilleeis oder einem Hauch Puderzucker servieren. Dies intensiviert das Geschmackserlebnis und macht es zu einem echten Gaumenschmaus.

Zubereitung:

Schritt 1: Zutaten vorbereiten

Beginnen Sie mit der akkuraten Vorbereitung aller Zutaten. Messen Sie Mehl, Zucker, Vanillezucker, Nutella, Butter, Backpulver, Eier und eine Prise Salz ab.

Schritt 2: Teig herstellen

Mischen Sie das Mehl, gesiebtes Backpulver, Salz, Zucker, Vanillezucker, Eier und kalte Butter in kleine Stücke in einer Schüssel. Arbeiten Sie die Mischung mit den Händen, bis grobe Krümel entstehen.

Schritt 3: Form vorbereiten

Legen Sie ein Blatt Backpapier in eine Form mit einem Durchmesser von 24–25 cm. Drücken Sie die Hälfte der Krümel am Boden und an den Rändern fest.

Schritt 4: Nutella einschichten

Gießen Sie das Nutella gleichmäßig in die Form und glätten Sie es mit der Rückseite eines Löffels.

Schritt 5: Streusel vervollständigen

Verteilen Sie die restlichen Krümel auf dem Nutella. Stellen Sie den Kuchen für mindestens drei Stunden in den Kühlschrank. Dieser Schritt trägt dazu bei, dass der Nutella-Aufstrich nach dem Backen weich und cremig bleibt.

Schritt 6: Backen

Nach der Ruhezeit nehmen Sie den Kuchen aus dem Kühlschrank. Bedecken Sie ihn mit Aluminiumfolie und backen Sie ihn im vorgeheizten Ofen bei 180 °C für 25–30 Minuten. Entfernen Sie in den letzten 10 Minuten die Folie, um dem Kuchen eine knusprige Oberfläche zu verleihen.

Schritt 7: Abkühlen und Servieren

Nehmen Sie den Nutella-Streuselkuchen aus dem Ofen und lassen Sie ihn vor dem Servieren abkühlen. Schneiden Sie sich ein Stück dieses verführerischen Kuchens ab und genießen Sie jeden Biss.

Eine Sinfonie aus Schokolade und Zartheit

Der Nutella-Streuselkuchen ist nicht nur ein einfaches Rezept; er ist eine Liebeserklärung an den Geschmack von Schokolade und die Freude an köstlichen Desserts. Mit seiner cremigen Textur und dem unwiderstehlichen Aroma wird dieser Kuchen zu einem Favoriten für Naschkatzen. Probieren Sie dieses Rezept aus, und lassen Sie sich von der harmonischen Fusion von Nutella und Streuseln in den süßen Himmel entführen. Gönnen Sie sich diesen Gaumenschmaus und teilen Sie ihn mit Ihren Liebsten. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Frischer und saftiger Joghurtgugelhupf Rezept

Frischer und saftiger Joghurtgugelhupf Rezept

Schokoladen-Oreo-Sahne-Torte mit Thermomix

Schokoladen-Oreo-Sahne-Torte mit Thermomix