Schokoladen-Oreo-Sahne-Torte mit Thermomix

Schokoladen Oreo Sahne Torte mit Thermomix1

Die Schokoladen-Oreo-Sahne-Torte mit Thermomix ist ein unwiderstehliches Dessert, das die Herzen von Schokoladen- und Oreo-Liebhabern höher schlagen lässt. Diese einfache Zubereitung im Thermomix vereint die cremige Fülle von Crème fraîche mit der Süße von Schokoladen-Oreo-Keksen zu einer köstlichen Torte.

Zutaten:

  • 360 g halbsüße Schokoladenstückchen
  • 30 cl flüssige Crème fraîche
  • 10 cl Milch
  • 24 Schokoladen-Oreo-Kekse
  • 50 g Butter

Zubereitung:

1. Vorbereitung der Crème fraîche:

  1. Die Crème fraîche in die Schüssel des Thermomixes geben und mit dem Schneebesen für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

2. Vorbereitung der Oreo-Kekse:

  1. Die Oreo-Kekse vorsichtig auseinandernehmen und die Sahne in der Mitte mit der Milch vermengen. Nur die Kekse aufbewahren.

3. Zubereitung der Schokoladen-Sahne:

  1. Die gekühlte Crème fraîche, die Oreo-Kekse mit Milch und die halbsüßen Schokoladenstückchen in die Thermomixschüssel geben.
  2. 3 Minuten auf Stufe 4 mixen, bis eine glatte Masse entsteht.

4. Zusammenstellung der Torte:

  1. Die Schokoladen-Oreo-Mischung in eine Salatschüssel geben und beiseite stellen.
  2. Die Thermomixschüssel reinigen und trocknen.

5. Zubereitung der Oreo-Keks-Kruste:

  1. Die Oreo-Kekse und die Butter in die Thermomixschüssel geben und 30 Sekunden auf Stufe 7 vermengen.
  2. Die vorbereitete Keks-Butter-Mischung in eine Tarteform drücken.

6. Fertigstellung der Torte:

  1. Die zuvor beiseite gestellte Schokoladen-Oreo-Sahne über die Keks-Kruste gießen und mit einem Spatel gleichmäßig verteilen.
  2. Die Torte für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kühlen, um sie fest werden zu lassen.

7. Dekoration und Servieren:

  1. Den gekühlten Kuchen vor dem Servieren mit zusätzlichen Oreo-Keksen und einer Prise Schokoladenpulver dekorieren.
  2. Den Kuchen anschneiden und in Portionen servieren.

Tipps:

  • Achten Sie darauf, die Crème fraîche ausreichend im Voraus zu kühlen, um eine cremige Konsistenz zu gewährleisten.
  • Beim Mixen der Schokoladen-Oreo-Mischung sicherstellen, dass alle Zutaten gut miteinander vermischt sind.
  • Die Torte vor dem Servieren ausreichend kühlen, um die gewünschte Festigkeit zu erreichen.

Eine kleine Geschichte:

Die Idee zu dieser Schokoladen-Oreo-Sahne-Torte kam mir, als ich versuchte, ein einfaches und dennoch köstliches Dessert für einen besonderen Anlass zu kreieren. Der Thermomix erwies sich als perfekter Partner, um die Schokoladen-Oreo-Mischung in kürzester Zeit zu einer seidigen Sahne zu verarbeiten.

Als die Torte schließlich auf dem Tisch stand, war die Vorfreude förmlich greifbar. Der erste Bissen offenbarte die harmonische Verbindung von cremiger Crème fraîche, intensiver Schokolade und dem knusprigen Oreo-Keks-Boden. Die Torte wurde zum Star des Abends und bewies, dass man mit dem Thermomix auch ohne aufwendige Zubereitung ein wahres Meisterwerk schaffen kann.

Fazit:

Die Schokoladen-Oreo-Sahne-Torte mit Thermomix ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch ein Beispiel für die einfache Handhabung und Vielseitigkeit dieses Küchengeräts. Mit minimalem Aufwand entsteht ein Dessert, das bei jedem Anlass für Begeisterung sorgt. Gönnen Sie sich und Ihren Gästen diese verlockende süße Versuchung – ein wahrer Höhepunkt für Naschkatzen und Genießer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Der Verlockende Erdbeer-Joghurt-Kuchen

Der Verlockende Erdbeer-Joghurt-Kuchen

Die reichhaltige Tradition der Morbiflette aus der Franche-Comté

Die reichhaltige Tradition der Morbiflette aus der Franche-Comté