Nuss-Sandkuchen

Nuss – Sandkuchen

Ein Nuss-Sandkuchen ist eine herrliche Kombination aus zartem Rührteig und einer köstlichen Nuss-Baiser-Haube. Dieses Rezept ermöglicht es, einen Kuchen zuzubereiten, der sowohl in der Textur als auch im Geschmack ein Genuss ist.

Die Zutaten:

  • 100 g Butter oder Margarine (weich)
  • 140 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 100 g Weizenmehl
  • 3 TL, gestr. Backpulver
  • 50 g Speisestärke
  • 50 ml Milch
  • 75 g Schokoblättchen
  • 120 g Puderzucker
  • 100 g Haselnüsse (gemahlen)
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben
  • Fett für die Form

Die Zubereitung:

Die Zubereitung dieses Kuchens erfordert Sorgfalt und Präzision. Ein Schritt-für-Schritt-Vorgehen ist entscheidend, um einen perfekten Nuss-Sandkuchen zu erhalten.

Die richtige Vorbereitung ist der Schlüssel. Beginne damit, den Backofen auf 150°C vorzuheizen und den Boden einer 26-cm-Springform sorgfältig einzufetten.

Die Zubereitung des Rührteigs ist ein wichtiger Schritt. Beginne damit, die weiche Margarine oder Butter in einer Rührschüssel zu cremigem Zustand zu rühren. Füge dann nach und nach Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz hinzu. Diese Zutaten sollten gründlich gerührt werden, um eine gebundene, luftige Masse zu erhalten.

Die Eier werden getrennt und die Eigelbe werden nacheinander in den Teig gerührt, um eine geschmeidige Konsistenz zu erreichen.

Eine Mischung aus Mehl, Backpulver und Speisestärke wird unter stetigem Rühren abwechselnd mit Milch in den Teig eingearbeitet. Es ist wichtig, diese trockenen Zutaten vorher zu sieben, um Klumpenbildung zu vermeiden.

Die Zugabe von Schokoblättchen verleiht dem Teig eine zusätzliche Geschmacksdimension. Diese sollten vorsichtig untergerührt werden, um eine gleichmäßige Verteilung im Teig zu gewährleisten.

Der vorbereitete Teig wird in die vorbereitete Springform gefüllt und glatt gestrichen, um eine gleichmäßige Oberfläche zu erhalten.

Die Zubereitung der Baiser-Haube erfordert Geschick und Genauigkeit. Die Eiweiße werden steif geschlagen und dann mit einem Mix aus gesiebtem Puderzucker und gemahlenen Haselnüssen sorgfältig vermengt.

Die entstandene Nuss-Baiser-Masse wird gleichmäßig auf dem Teig verteilt und glatt gestrichen. Eine abschließende Dekoration mit den restlichen Schokoblättchen sorgt für eine ansprechende Optik.

Der Kuchen wird im unteren Drittel des vorgeheizten Ofens etwa 60 Minuten lang gebacken. Der Duft des frisch gebackenen Kuchens erfüllt die Küche, während sich der Teig zu einem köstlichen Gebäck entwickelt.

Nach dem Backen wird der Kuchen aus der Form gelöst und auf einem Kuchenrost vollständig abgekühlt. Der finale Touch wird durch das Bestäuben mit Puderzucker erreicht, der dem Kuchen einen Hauch von Eleganz verleiht.

Nuss-Sandkuchen: Ein köstliches Gebäck

Der Nuss-Sandkuchen ist ein perfektes Gebäck für Kaffeepausen, Nachmittagstee oder besondere Anlässe. Seine vielschichtige Textur und der köstliche Geschmack machen ihn zu einem Favoriten unter den Kuchenliebhabern. Diese sorgfältig zusammengestellten Zutaten und Schritte führen zu einem Ergebnis, das jeden Gaumen erfreuen wird. Genieße diesen Nuss-Sandkuchen mit einer Tasse Kaffee oder Tee und teile ihn mit deinen Lieben für einen unvergesslichen Genussmoment.

Arbeitszeit: ca. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad: normal
Kalorien p. P.:
ca. 3.978

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Käsekuchen ohne Boden in 2 Minuten zubereitet !

Käsekuchen ohne Boden in 2 Minuten zubereitet !

Paprika-Gouda-Salat mit cremigem Kräuterdressing

Paprika-Gouda-Salat mit cremigem Kräuterdressing