Café Latte Kekse

Cafe latte – Kekse

Kennen Sie das Gefühl, wenn der Duft von frisch gebrühtem Kaffee durch die Luft strömt und Sie sich einfach nur eine köstliche Leckerei dazu wünschen? Die Café Latte Kekse sind genau das Richtige für diese besonderen Momente. Diese zarten Kekse, getränkt mit starkem Kaffee und gefüllt mit einer cremigen, schokoladigen Füllung, sind ein Traum für jeden Kaffeeliebhaber. Hier ist das Rezept, damit Sie Ihre eigene köstliche Kaffeepause in Keksform genießen können.

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 1 Ei
  • 3 EL starker, kalter Kaffee
  • 75 g Zucker
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 50 g Sahne
  • 25 Stück Mokkabohnen (Konfekt)
  • 1 TL Kakaopulver

Zubereitung:

Teig zubereiten:

Beginnen Sie damit, aus Mehl, Butter, Ei, kaltem Kaffee und Zucker einen Mürbeteig zu kneten. Sobald die Zutaten gut vermengt sind, formen Sie den Teig zu einer Kugel, wickeln ihn in Frischhaltefolie ein und lassen ihn für etwa 1 Stunde im Kühlschrank ruhen. Dieser Schritt hilft dem Teig, fester zu werden und erleichtert das spätere Ausrollen.

Kuvertüre vorbereiten:

Während der Teig ruht, hacken Sie die weiße Kuvertüre fein und stellen sie beiseite. Anschließend bringen Sie die Sahne in einem kleinen Topf zum Kochen. Sobald die Sahne kocht, nehmen Sie den Topf vom Herd und fügen die gehackte Kuvertüre hinzu. Rühren Sie die Mischung glatt, bis die Kuvertüre vollständig geschmolzen ist. Lassen Sie die Kuvertüre-Creme dann abkühlen, bis sie streichfest ist.

Teig ausrollen und backen:

Nachdem der Teig ausreichend gekühlt ist, rollen Sie ihn auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche aus und stechen mit einem runden Ausstecher Kekse aus. Platzieren Sie die ausgestochenen Kekse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und backen Sie sie bei 175°C für etwa 10-12 Minuten oder bis sie goldbraun sind. Lassen Sie die Kekse vollständig abkühlen, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Füllung vorbereiten:

Verteilen Sie die streichfeste Kuvertüre-Creme großzügig auf der Hälfte der abgekühlten Kekse. Legen Sie dann die restlichen Kekse darauf, um Sandwiches zu bilden. Geben Sie einen kleinen Klecks der Kuvertüre-Creme auf die Oberseite jedes Kekses und platzieren Sie eine Mokkabohne darauf. Dies verleiht den Keksen ein hübsches Aussehen und eine zusätzliche Geschmacksnote.

Fertigstellen und servieren:

Zum Abschluss bestäuben Sie die Café Latte Kekse leicht mit Kakaopulver, um einen Hauch von Schokolade hinzuzufügen und das Aussehen zu vervollständigen. Nun sind Ihre köstlichen Kaffeekekse bereit, serviert zu werden! Genießen Sie sie zu einer dampfenden Tasse Kaffee oder Tee und gönnen Sie sich eine kleine Auszeit vom Alltag.

Tipps für perfekte Café Latte Kekse:

  • Achten Sie darauf, dass der Kaffee, den Sie für den Teig verwenden, stark und gut gekühlt ist. Dies verleiht den Keksen ein intensives Kaffeearoma.
  • Verwenden Sie für die Füllung hochwertige Kuvertüre, um ein optimales Geschmackserlebnis zu erzielen. Weiße Kuvertüre passt besonders gut zu den zarten Keksen und verleiht ihnen eine cremige Textur.
  • Wenn Sie die Café Latte Kekse länger frisch halten möchten, bewahren Sie sie in einem luftdichten Behälter an einem kühlen, trockenen Ort auf. Sie können auch ein Stück Backpapier zwischen die einzelnen Kekse legen, um ein Verkleben zu verhindern.

Mit diesem Rezept können Sie ganz einfach köstliche Café Latte Kekse zubereiten, die Ihre Kaffeepause zu einem besonderen Genuss machen. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von diesen verführerischen Leckereien verwöhnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Melonen-Hai

Melonen-Hai

extrem saftiger und zartschmelzender italienischer Kuchen mit heißer Milch

Extrem saftiger und zartschmelzender italienischer Kuchen mit heißer Milch