Sehr Weicher Erdbeer-Joghurt-Kuchen

Sehr weicher Erdbeer Joghurt Kuchen1

Heute teile ich mit Ihnen ein verlockendes Rezept für einen sehr weichen Erdbeer-Joghurt-Kuchen. Dieses Dessert, das in meinen Entwürfen ein paar Tage verweilte, hat nun den Weg in die Öffentlichkeit gefunden. Der Kuchen besteht aus einem klassischen Joghurtteig, der unglaublich weich und locker ist. Ein Teil des Teigs wird mit einem köstlichen Erdbeersirup verfeinert, der dem Kuchen nicht nur einen farbenfrohen Effekt verleiht, sondern auch eine süße, duftende Note. Mit frischen Erdbeeren und einfachen Zutaten zubereitet, eignet sich dieser Kuchen ideal für Frühstück und Snack.

Die Entstehungsgeschichte des Rezepts

Die Idee hinter diesem Rezept entspringt dem Verlangen nach einem einfachen, aber köstlichen Dessert, das die Frische und den Geschmack reifer Erdbeeren hervorhebt. Nach mehreren Versuchen und kulinarischen Experimenten entstand schließlich dieser sehr weiche Erdbeer-Joghurt-Kuchen. Ein süßer Genuss für jede Gelegenheit.

Zutaten für den Sehr Weichen Erdbeer-Joghurt-Kuchen

Für den Pflaumenkuchen:

  • 250 g Mehl (Typ 00)
  • 200 g Kristallzucker
  • 2 Eier
  • 20 g Kartoffelpüree
  • 100 g Butter
  • 125 g weißer Joghurt
  • 1 Päckchen Vanillearoma
  • Hefe nach Geschmack
  • 300 g geputzte Erdbeeren
  • 30 g Kristallzucker

Für die Glasur:

  • 100 g Puderzucker
  • Zitronensaft (ca. 20 g)

Zubereitung

Schritt 1: Erdbeersirup

  1. Erdbeeren putzen und waschen.
  2. Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und pürieren.
  3. Erdbeerpüree mit 30 g Zucker in einem Topf bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren 5 Minuten garen.
  4. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Schritt 2: Teig vorbereiten

  1. Eiweiß steif schlagen.
  2. Zucker hinzufügen und weiter rühren.
  3. Eigelb hinzufügen und mischen.
  4. Joghurt einrühren.
  5. Mehl, Stärke und Backpulver nach und nach hinzufügen und verrühren.
  6. Geschmolzene Butter hinzufügen und einarbeiten.
  7. Zum Schluss das Vanillearoma hinzufügen.

Schritt 3: Teig teilen und Backen

  1. Teig in zwei Hälften teilen.
  2. Erdbeerpüree zur einen Hälfte hinzufügen.
  3. Eine Pflaumenform einfetten und mehlen oder mit Pergamentpapier auslegen.
  4. Eine Schicht Naturjoghurteig in die Form gießen.
  5. Erdbeermischung darauf geben.
  6. Restlichen Joghurteig löffelweise darauf verteilen.
  7. Bei 180°C im statischen Ofen etwa 45 Minuten backen.

Schritt 4: Glasur zubereiten und dekorieren

  1. Puderzucker in eine Schüssel geben.
  2. Zitronensaft nach und nach hinzufügen und zu einer dickflüssigen Glasur verrühren.
  3. Die Oberfläche des Erdbeer-Joghurt-Kuchens mit dem Zitronenfrosting dekorieren.

Bemerkungen

  • Erdbeerkuchen kann 2-3 Tage an einem kühlen Ort aufbewahrt werden.

Tipps für den Perfekten Genuss

  1. Frische Früchte: Verwenden Sie stets frische Erdbeeren für ein intensiveres Aroma.
  2. Kreativität beim Dekorieren: Experimentieren Sie mit verschiedenen Dekorationsmethoden und geben Sie dem Kuchen Ihre persönliche Note.

Nährwertinformationen

Die genauen Nährwertangaben können je nach spezifischen Zutaten und Portionsgrößen variieren:

  • Kalorien: ca. 250 kcal pro Portion
  • Kohlenhydrate: ca. 40 g
  • Fette: ca. 9 g
  • Eiweiß: ca. 5 g

Eine Fruchtige Versuchung

Der Sehr Weiche Erdbeer-Joghurt-Kuchen ist nicht nur ein einfaches Dessert, sondern eine fruchtige Versuchung, die Ihre Sinne verzaubern wird. Probieren Sie dieses Rezept aus und lassen Sie sich von der Weichheit, dem Aroma der Erdbeeren und der süßen Glasur auf eine kulinarische Reise entführen. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Der Ultimative Schokoladenkuchen - Schnell, Zuverlässig, Köstlich!

Der Ultimative Schokoladenkuchen – Schnell, Zuverlässig, Köstlich!

Keks Kuchen vom Blech

Keks Kuchen vom Blech