Schokobananen… Wie vom Bäcker

Schokobananen… Wie vom Bäcker

Schokobananen sind ein köstlicher Snack, der nicht nur bei Kindern beliebt ist. Sie erinnern an süße Leckereien, die man normalerweise beim Bäcker findet. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Schokobananen ganz einfach selbst zubereiten können. Mit einer Kombination aus zartem Teig, cremiger Füllung und einer Schokoladenüberzug sind diese Schokobananen unwiderstehlich. Lassen Sie uns einen Blick auf das Rezept werfen und Schritt für Schritt erfahren, wie Sie diese delikate Köstlichkeit zubereiten können.

Einführung

Schokobananen sind ein wunderbarer Snack, der perfekt für besondere Anlässe oder einfach als süßer Genuss zwischendurch ist. Mit diesem einfachen Rezept können Sie Schokobananen zu Hause herstellen und den Geschmack von frisch gebackenen Leckereien aus der Bäckerei genießen.

Zutaten

Um Schokobananen zuzubereiten, benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 3 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 EL lauwarmes Wasser
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 400 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 200 g Butter
  • Bananen
  • Schokoladenglasur

Teigherstellung

Um den Teig für die Schokobananen herzustellen, befolgen Sie die folgenden Schritte:

  1. In einer Schüssel die Eier, den Zucker und den Vanillezucker zusammengeben und gut verrühren.
  2. Fügen Sie das lauwarme Wasser hinzu und mischen Sie es gründlich unter.
  3. Das Mehl und das Backpulver sieben und langsam zur Eiermischung hinzufügen. Rühren Sie alles gut zusammen, bis ein glatter Teig entsteht.

Zubereitung der Creme

Die Creme ist das Herzstück der Schokobananen. So bereiten Sie die Creme vor:

  1. Kochen Sie den Vanillepudding gemäß den Anweisungen auf der Verpackung und lassen Sie ihn abkühlen.
  2. Rühren Sie die Butter schaumig und fügen Sie den abgekühlten Pudding nach und nach hinzu. Mischen Sie alles gut, bis eine glatte Creme entsteht.

Backen des Teigs

Nachdem der Teig vorbereitet ist, können Sie ihn backen:

  1. Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad vor.
  2. Streichen Sie den Teig gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  3. Backen Sie den Teig für etwa 15 bis 20 Minuten, bis er goldbraun ist.
  4. Nach dem Backen können Sie den Teig mit etwas Zucker bestreuen.

Schokoladenüberzug

Der Schokoladenüberzug verleiht den Schokobananen den letzten Schliff:

  1. Legen Sie ein feuchtes Geschirrtuch über das Backblech mit dem gebackenen Teig.
  2. Legen Sie ein rechteckiges Kuchengitter auf das Geschirrtuch und drehen Sie das Blech um. Entfernen Sie vorsichtig das Backpapier.
  3. Schlagen Sie die Enden des Tuchs ein und lassen Sie den Teig abkühlen.
  4. Halbieren Sie die Teigplatte der Länge nach und schneiden Sie sie dann quer in Streifen, die so breit wie die Bananen sind.
  5. Nehmen Sie jeweils zwei Streifen und bestreichen Sie den ersten mit der Creme. Legen Sie den zweiten Streifen darauf und wiederholen Sie den Vorgang.
  6. Legen Sie eine halbierte Banane auf die mit Creme bestrichenen Streifen und überziehen Sie sie mit Schokolade. Verwenden Sie dazu am besten eine Schokoladensoßenkelle.
  7. Stellen Sie die Schokobananen für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank, bevor Sie den Schokoladenüberzug auftragen.

Servieren und Genießen

Sobald der Schokoladenüberzug fest geworden ist, können Sie die selbstgemachten Schokobananen servieren. Sie sind eine köstliche Leckerei, die bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt ist. Genießen Sie den süßen Geschmack von Schokolade, Banane und der zarten Teigstruktur. Diese Schokobananen sind ein wahrer Genuss!

FAQ

Frage 1: Kann ich anstelle von Bananen andere Früchte verwenden?

Ja, Sie können auch andere Früchte wie Erdbeeren oder Ananas verwenden, um Schokofrüchte zuzubereiten. Der Teig und die Creme passen gut zu verschiedenen Obstsorten.

Frage 2: Wie lange kann ich die Schokobananen im Kühlschrank aufbewahren?

Die Schokobananen sollten am besten am selben Tag verzehrt werden. Sie können jedoch für etwa 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Frage 3: Kann ich anstelle von Schokoladenglasur Schokolade schmelzen und verwenden?

Ja, Sie können Schokolade schmelzen und als Überzug für die Schokobananen verwenden. Achten Sie darauf, dass die geschmolzene Schokolade nicht zu heiß ist, damit sie die Bananen nicht beschädigt.

Frage 4: Sind Schokobananen eine gesunde Snackoption?

Schokobananen enthalten neben der Schokolade auch Obst, was sie zu einer etwas gesünderen Snackoption macht. Dennoch sollten sie in Maßen genossen werden, da sie immer noch Zucker enthalten.

Frage 5: Kann ich die Schokobananen einfrieren?

Ja, Sie können die Schokobananen einfrieren.

Schokobananen… Wie vom Bäcker

Schokobananen… Wie vom Bäcker

Schokobananen sind ein wunderbarer Snack, der perfekt für besondere Anlässe oder einfach als süßer Genuss zwischendurch ist. Mit diesem einfachen Rezept können Sie Schokobananen zu Hause herstellen und den Geschmack von frisch gebackenen Leckereien aus der Bäckerei genießen.

Zutaten

  • 3 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 EL lauwarmes Wasser
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 400 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 200 g Butter
  • Bananen
  • Schokoladenglasur

Zubereitung

    Teigherstellung

    Um den Teig für die Schokobananen herzustellen, befolgen Sie die folgenden Schritte:

    1. In einer Schüssel die Eier, den Zucker und den Vanillezucker zusammengeben und gut verrühren.
    2. Fügen Sie das lauwarme Wasser hinzu und mischen Sie es gründlich unter.
    3. Das Mehl und das Backpulver sieben und langsam zur Eiermischung hinzufügen. Rühren Sie alles gut zusammen, bis ein glatter Teig entsteht.

    Zubereitung der Creme

    Die Creme ist das Herzstück der Schokobananen. So bereiten Sie die Creme vor:

    1. Kochen Sie den Vanillepudding gemäß den Anweisungen auf der Verpackung und lassen Sie ihn abkühlen.
    2. Rühren Sie die Butter schaumig und fügen Sie den abgekühlten Pudding nach und nach hinzu. Mischen Sie alles gut, bis eine glatte Creme entsteht.

    Backen des Teigs

    Nachdem der Teig vorbereitet ist, können Sie ihn backen:

    1. Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad vor.
    2. Streichen Sie den Teig gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
    3. Backen Sie den Teig für etwa 15 bis 20 Minuten, bis er goldbraun ist.
    4. Nach dem Backen können Sie den Teig mit etwas Zucker bestreuen.

    Schokoladenüberzug

    Der Schokoladenüberzug verleiht den Schokobananen den letzten Schliff:

    1. Legen Sie ein feuchtes Geschirrtuch über das Backblech mit dem gebackenen Teig.
    2. Legen Sie ein rechteckiges Kuchengitter auf das Geschirrtuch und drehen Sie das Blech um. Entfernen Sie vorsichtig das Backpapier.
    3. Schlagen Sie die Enden des Tuchs ein und lassen Sie den Teig abkühlen.
    4. Halbieren Sie die Teigplatte der Länge nach und schneiden Sie sie dann quer in Streifen, die so breit wie die Bananen sind.
    5. Nehmen Sie jeweils zwei Streifen und bestreichen Sie den ersten mit der Creme. Legen Sie den zweiten Streifen darauf und wiederholen Sie den Vorgang.
    6. Legen Sie eine halbierte Banane auf die mit Creme bestrichenen Streifen und überziehen Sie sie mit Schokolade. Verwenden Sie dazu am besten eine Schokoladensoßenkelle.
    7. Stellen Sie die Schokobananen für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank, bevor Sie den Schokoladenüberzug auftragen.

    Servieren und Genießen

    Sobald der Schokoladenüberzug fest geworden ist, können Sie die selbstgemachten Schokobananen servieren. Sie sind eine köstliche Leckerei, die bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt ist. Genießen Sie den süßen Geschmack von Schokolade, Banane und der zarten Teigstruktur. Diese Schokobananen sind ein wahrer Genuss!

Hat dir dieses Rezept gefallen ?

Please leave a comment on the blog or share a photo on Pinterest

Paprika-Feta-Hackbraten aus dem Backofen mit Tomatensauce

Paprika-Feta-Hackbraten aus dem Backofen mit Tomatensauce

Schokoigel: Eine leckere und kreative Backidee für Naschkatzen

Schokoigel: Eine leckere und kreative Backidee für Naschkatzen