Sagenhafte Brownies mit Zucchini

Sagenhafte Brownies mit Zucchini

sehr saftiger, extra schokoladiger Blechkuchen – schmeckt nicht nur bei Zucchini – Schwemme im Garten

Zutaten

  • 150 g Zucchini
  • 100 g Nüsse nach Wahl (z.B. Cashewkerne, Mandeln, Walnüsse, Pekannüsse)
  • 50 g Schokolade (am besten Edelbitter mit hohem Kakaoanteil ab 70%)
  • 75 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 3 TL, gehäuft Kakao, echter, dunkler Backkakao
  • 1 TL, gehäuft Backpulver
  • 180 g Zucker
  • 2 Ei(er)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • n. B. Schokolade, gehackt oder Schokoladenraspel
  • 2 EL Puderzucker
  • Fett und Mehl für die Form (alternativ Backpapier)

Zubereitung

  1. Das Rezept reicht für 15 kleinere Stücke, bzw. eine kleinere rechteckige Form oder Springform
  2. Die doppelte Menge reicht genau für ein normales Backblech. Man schmeckt und sieht übrigens von der Zucchini hinterher nichts mehr, sie macht die Brownies aber super saftig.
  3. Die Form fetten und bemehlen, bzw. mit Backpapier auslegen. Die Zucchini waschen und grob raspeln. Die Nüsse grob hacken. Die Butter mit der Schokolade schmelzen und dann kurz abkühlen lassen.
  4. Die Eier mit Zucker und Vanillezucker mehrere Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen. Mehl mit Kakao und Backpulver gut vermischen, auf die Eiermasse geben und untermixen, dann die Butter-Schokoladen-Mischung ebenfalls untermixen. Nun die Zucchini und die Nüsse unterheben. Wer es extra schokoladig mag, gibt noch gehackte Schokolade oder Schokoladenraspel unter den Teig, es wird aber auch so schon sehr schokoladig.
  5. Den Teig in die Form geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 150°C Umluft (175°C Ober-/Unterhitze) 30-35 Minuten backen. Der Kuchen soll bei einer Stäbchenprobe noch leicht feucht sein, da dies die Saftigkeit der Brownies ausmacht.
  6. Den Kuchen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
  7. Die Kalorienangabe bezieht sich auf 1 Stück von 15.

Sagenhafte Brownies mit Zucchini

Sagenhafte Brownies mit Zucchini

Sehr saftiger, extra schokoladiger Blechkuchen - schmeckt nicht nur bei Zucchini - Schwemme im Garten

Kochzeit: 35 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten

Zutaten

  • 150 g Zucchini
  • 100 g Nüsse nach Wahl (z.B. Cashewkerne, Mandeln, Walnüsse, Pekannüsse)
  • 50 g Schokolade (am besten Edelbitter mit hohem Kakaoanteil ab 70%)
  • 75 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 3 TL, gehäuft Kakao, echter, dunkler Backkakao
  • 1 TL, gehäuft Backpulver
  • 180 g Zucker
  • 2 Ei(er)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • n. B. Schokolade, gehackt oder Schokoladenraspel
  • 2 EL Puderzucker
  • Fett und Mehl für die Form (alternativ Backpapier)

Zubereitung

    Das Rezept reicht für 15 kleinere Stücke, bzw. eine kleinere rechteckige Form oder Springform. Die doppelte Menge reicht genau für ein normales Backblech. Man schmeckt und sieht übrigens von der Zucchini hinterher nichts mehr, sie macht die Brownies aber super saftig.

    Die Form fetten und bemehlen, bzw. mit Backpapier auslegen. Die Zucchini waschen und grob raspeln. Die Nüsse grob hacken. Die Butter mit der Schokolade schmelzen und dann kurz abkühlen lassen.

    Die Eier mit Zucker und Vanillezucker mehrere Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen. Mehl mit Kakao und Backpulver gut vermischen, auf die Eiermasse geben und untermixen, dann die Butter-Schokoladen-Mischung ebenfalls untermixen. Nun die Zucchini und die Nüsse unterheben. Wer es extra schokoladig mag, gibt noch gehackte Schokolade oder Schokoladenraspel unter den Teig, es wird aber auch so schon sehr schokoladig.

    Den Teig in die Form geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 150°C Umluft (175°C Ober-/Unterhitze) 30-35 Minuten backen. Der Kuchen soll bei einer Stäbchenprobe noch leicht feucht sein, da dies die Saftigkeit der Brownies ausmacht.

    Den Kuchen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

    Die Kalorienangabe bezieht sich auf 1 Stück von 15.

Hat dir dieses Rezept gefallen ?

Please leave a comment on the blog or share a photo on Pinterest

Nussschnitten mit Kaffee-Creme

Nussschnitten mit Kaffee-Creme

Apfelkuchen mit Mandelguss

Apfelkuchen mit Mandelguss