Matcha White Chocolate Muffins

Matcha White Chocolate Muffin

Heute wollte ich eigentlich die Gewinner meines Gewinnspiels bekannt geben, aber leider ist mein Glücksbote kurzfristig verhindert worden. Daher haben wir die Ziehung auf morgen verschoben. Ich hoffe, ihr könnt noch ein wenig Geduld aufbringen. Aber nun zum heutigen Beitrag: Diese Matcha White Chocolate Muffins habe ich als kleines Dankeschön für hilfsbereite Kollegen gebacken, die mir bei einem nervigen Problem geholfen hatten. Da eine meiner Kolleginnen ein kleiner Süßzahn ist, dachte ich mir, dass etwas Leckeres aus dem Ofen genau das Richtige wäre.

Die Magie von Muffins:

Muffins sind immer eine schnelle und einfache Variante, wenn man mal etwas Kuchiges braucht. Es ist dabei nur wichtig, dass der Backofen wirklich gut vorgeheizt ist (auch bei Umluft) und man alle Zutaten flott verarbeitet. Die Muffinform sollte entweder gut gefettet sein oder mit Papierförmchen ausgelegt sein, um ein Ankleben zu vermeiden.

Zutaten:

  • 225 g Mehl
  • 25 g Matcha
  • 2 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • 1 Ei
  • 125 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 70 g Sonnenblumenöl
  • 250 g saure Sahne

Zubereitung:

Zuerst das Mehl mit dem Matcha, dem Backpulver und dem Natron durch ein Sieb streichen, um Klumpen zu vermeiden.

Dann das Ei mit Zucker, Vanillezucker und Sonnenblumenöl verrühren, bis der Zucker komplett aufgelöst ist.

Zum Schluss die saure Sahne unterrühren, um dem Teig eine cremige Konsistenz zu verleihen.

Die trockenen Zutaten in die flüssigen geben und schnell mit einem großen Rührlöffel miteinander vermengen, bis ein glatter Teig entsteht.

Den Teig auf 12 Muffinförmchen aufteilen und im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 20 Minuten backen, bis die Muffins goldbraun sind.

Die Muffins kurz abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen, um sie vollständig auskühlen zu lassen.

Genießen und Teilen:

Diese Matcha White Chocolate Muffins sind nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch eine liebevolle Geste der Dankbarkeit für besondere Menschen in unserem Leben. Ob als kleines Geschenk oder als süße Überraschung zum Kaffeeklatsch, sie zaubern jedem ein Lächeln ins Gesicht. Probieren Sie dieses Rezept aus und verschenken Sie ein Stückchen Glück und Wärme mit selbstgebackenen Köstlichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Absolut lecker Omas Nusstaschen die im Mund zergehen1

Absolut lecker, Omas Nusstaschen die im Mund zergehen

Fantastische Kirsch-Vanille-Schnitten – Schritt für Schritt Anleitung

Fantastische Kirsch-Vanille-Schnitten – Schritt für Schritt Anleitung