Käsesahnetorte mit Mandarinen

Käsesahnetorte mit Mandarinen

Zutaten

Für den Biskuit:

  • 3 Ei(er)
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillzucker
  • 100 g Mehl
  • 2 EL Speisestärke
  • 2 TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 1 Dose Mandarine(n) (ca. 300 g)
  • 8 Blatt Gelatine
  • 750 g Magerquark
  • 1 Bio-Zitrone(n), Saft und abgeriebene Schale
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 450 g Sahne
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Die Eier trennen. Eiweiß mit 3 EL kaltem Wasser steif schlagen, dabei Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Die Eigelbe einzeln darunter schlagen. Mehl, Stärkemehl und Backpulver mischen und unterheben.
  2. Den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und glatt streichen. Bei Ober/Unterhitze 175°C 20 Minuten backen, dann auskühlen lassen.
  3. Den Biskuit einmal waagerecht durchschneiden. Um den unteren Boden einen Tortenring legen. Die Mandarinen abtropfen lassen.
  4. Die Gelatine in kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen. Den Quark mit Zitronensaft und -schale, 125 g Zucker und 1 Pck. Vanillezucker glatt rühren. Die Sahne steif schlagen.
  5. Die Gelatine ausdrücken und bei geringer Hitze auflösen. (Packungsanleitung beachten!) Erst mit 2 -3 EL Quarkmasse verrühren, dann unter den übrigen Quark rühren. Erst die Sahne, dann die Mandarinen unterheben. Die Quarkcreme glatt auf den unteren Boden streichen. Den zweiten Boden darauf geben. Mindestens 6 Stunden kalt stellen.
  6. Vor dem Servieren die Torte mit Puderzucker bestäuben.

Käsesahnetorte mit Mandarinen

Käsesahnetorte mit Mandarinen

Zutaten

Für den Biskuit:

  • 3 Ei(er)
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillzucker
  • 100 g Mehl
  • 2 EL Speisestärke
  • 2 TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 1 Dose Mandarine(n) (ca. 300 g)
  • 8 Blatt Gelatine
  • 750 g Magerquark
  • 1 Bio-Zitrone(n), Saft und abgeriebene Schale
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 450 g Sahne
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

    Die Eier trennen. Eiweiß mit 3 EL kaltem Wasser steif schlagen, dabei Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Die Eigelbe einzeln darunter schlagen. Mehl, Stärkemehl und Backpulver mischen und unterheben.
    Den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und glatt streichen. Bei Ober/Unterhitze 175°C 20 Minuten backen, dann auskühlen lassen.

    Den Biskuit einmal waagerecht durchschneiden. Um den unteren Boden einen Tortenring legen. Die Mandarinen abtropfen lassen.

    Die Gelatine in kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen. Den Quark mit Zitronensaft und -schale, 125 g Zucker und 1 Pck. Vanillezucker glatt rühren. Die Sahne steif schlagen.


    Die Gelatine ausdrücken und bei geringer Hitze auflösen. (Packungsanleitung beachten!) Erst mit 2 -3 EL Quarkmasse verrühren, dann unter den übrigen Quark rühren. Erst die Sahne, dann die Mandarinen unterheben. Die Quarkcreme glatt auf den unteren Boden streichen. Den zweiten Boden darauf geben. Mindestens 6 Stunden kalt stellen.

    Vor dem Servieren die Torte mit Puderzucker bestäuben.

Hat dir dieses Rezept gefallen ?

Please leave a comment on the blog or share a photo on Pinterest

Allgäuer Kirschkuchen

Allgäuer Kirschkuchen

Klassischer Semmelknödel

Klassischer Semmelknödel