Käsekuchen vom Blech

Käsekuchen vom Blech

Zutaten

Für den Boden:

  • 140 g Butter oder Margarine
  • 140 g Zucker
  • 2 Ei(er)
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Für den Belag:

  • 200 g Zucker
  • 2 Ei(er)
  • 4 Eigelb
  • 2 EL Zitronensaft
  • ¾ Liter Milch
  • 2 Pck. Puddingpulver (Vanille)
  • 1.000 g Quark
  • 350 ml Öl

Für den Guss:

  • 4 Eiweiß
  • 4 EL Zucker
  • Fett für das Blech
  • evtl. Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Für den Boden Fett, Zucker, Eier, Mehl und Backpulver zu einem glatten Teig verkneten. In der gefetteten Fettpfanne des Backofens ausrollen.
  2. Für den Belag Zucker, ganze Eier und Eigelb verrühren. Zuerst Zitronensaft und Milch verrühren und zugeben, dann Puddingpulver, Quark und Öl zugeben. Auf den Teigboden gießen und mit einem Teigschaber gleichmäßig verteilen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C ca. 30 Min. backen..
  4. Inzwischen für den Guss Eiweiß steif schlagen, den Zucker dabei vorsichtig einrieseln lassen. Auf der Quarkmasse verstreichen und nochmals ca. 10 Min. backen.
  5. Eventuell mit Puderzucker bestäubt servieren.
  6. Dazu schmeckt Schlagsahne.
  7. ich habe den Kuchen gestern für einen Geburtstagsbuffet gebacken und er ist super angekommen. Das Blech war ruckzuck leer, kann ich nur weiterempfehlen.

Käsekuchen vom Blech

Käsekuchen vom Blech
Kochzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 30 Minuten

Zutaten

Für den Boden:

  • 140 g Butter oder Margarine
  • 140 g Zucker
  • 2 Ei(er)
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Für den Belag:

  • 200 g Zucker
  • 2 Ei(er)
  • 4 Eigelb
  • 2 EL Zitronensaft
  • ¾ Liter Milch
  • 2 Pck. Puddingpulver (Vanille)
  • 1.000 g Quark
  • 350 ml Öl

Für den Guss:

  • 4 Eiweiß
  • 4 EL Zucker
  • Fett für das Blech
  • evtl. Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

    Für den Boden Fett, Zucker, Eier, Mehl und Backpulver zu einem glatten Teig verkneten. In der gefetteten Fettpfanne des Backofens ausrollen.

    Für den Belag Zucker, ganze Eier und Eigelb verrühren. Zuerst Zitronensaft und Milch verrühren und zugeben, dann Puddingpulver, Quark und Öl zugeben. Auf den Teigboden gießen und mit einem Teigschaber gleichmäßig verteilen.
    Im vorgeheizten Backofen bei 200° C ca. 30 Min. backen..

    Inzwischen für den Guss Eiweiß steif schlagen, den Zucker dabei vorsichtig einrieseln lassen. Auf der Quarkmasse verstreichen und nochmals ca. 10 Min. backen.

    Eventuell mit Puderzucker bestäubt servieren.

    Dazu schmeckt Schlagsahne.

    ich habe den Kuchen gestern für einen Geburtstagsbuffet gebacken und er ist super angekommen. Das Blech war ruckzuck leer, kann ich nur weiterempfehlen.

Hat dir dieses Rezept gefallen ?

Please leave a comment on the blog or share a photo on Pinterest

Weihnachtsstollen, süßes Prachtstück mit Tradition

Weihnachtsstollen, süßes Prachtstück mit Tradition

Kürbissuppe

Kürbissuppe