Käsekuchen mit 2 Schichten, Mango-Himbeer-Sorbet

Käsekuchen mit 2 Schichten, Mango-Himbeer-Sorbet

Zutaten

Zutaten für das Mango-Himbeer-Sorbet:

  • 1 Mango(s)
  • 500 g Mangofruchtfleisch
  • 200 g Himbeeren
  • 1 Zitrone(n), Saft davon
  • 5 EL Ahornsirup

Zutaten für den Käsekuchenboden:

  • 65 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • ½ Pck. Backpulver
  • 1 Ei(er)
  • Fett für die Form

Zutaten für den Käsekuchenbelag:

  • 500 g Quark
  • 150 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 2 Becher Schmand, à 200 ml
  • 150 ml Öl
  • 125 ml Milch
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise(n) Salz
  • 3 EL Zucker

Zubereitung

Für das Sorbet 400 g Mangofruchtfleisch würfeln und zusammen mit 150 g Himbeeren pürieren. Mit dem Ahornsirup und dem Zitronensaft gut verrühren. Die Mischung in eine flache Metallschale füllen und im TK-Gerät 2 – 3 Stunden durchfrieren, dabei gelegentlich umrühren. Eine Stunde vor dem Gebrauch in den Kühlschrank stellen.

Die restlichen Früchte separat pürieren, mit Ahornsirup abschmecken und als Fruchtspiegel auf dem Teller anrichten. Auf einem Dessertteller sternförmig anrichten, in die Mitte eine Kugel Sorbet setzen.

Für den Käsekuchen aus Butter, Zucker, Mehl, Backpulver und Ei einen Mürbeteig kneten und diesen kurz in den Kühlschrank stellen.

Für den Belag Quark, 150 g Zucker, Eigelbe, Schmand, Öl, Milch und das Vanillepuddingpulver gut miteinander verrühren. Ca. 150 ml der Masse aufheben.

Eine 28er Backform einfetten und den Mürbeteig auf dem Boden und am Rand gleichmäßig verteilen. Die Quarkmasse auf den Teig geben und den Kuchen im vorgeheizten Backofen 45 Minuten bei 175 °C Ober-/Unterhitze backen.

Kurz vor Ende der Backzeit die Eiweiße mit 1 Prise Salz und 3 EL Zucker steif schlagen. Danach die zur Seite gestellte Quarkmasse unterheben und die Creme auf den gebackenen Kuchen geben. Weitere 15 Minuten backen.

Wichtig! Bei leicht geöffneter Backofentür langsam auskühlen lassen, damit der Kuchen nicht zusammenfällt.

Käsekuchen mit 2 Schichten, Mango-Himbeer-Sorbet

Käsekuchen mit 2 Schichten, Mango-Himbeer-Sorbet
Kochzeit: 1 Stunde
Gesamtzeit: 1 Stunde

Zutaten

Zutaten für das Mango-Himbeer-Sorbet:

  • 1 Mango(s)
  • 500 g Mangofruchtfleisch
  • 200 g Himbeeren
  • 1 Zitrone(n), Saft davon
  • 5 EL Ahornsirup

Zutaten für den Käsekuchenboden:

  • 65 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • ½ Pck. Backpulver
  • 1 Ei(er)
  • Fett für die Form

Zutaten für den Käsekuchenbelag:

  • 500 g Quark
  • 150 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 2 Becher Schmand, à 200 ml
  • 150 ml Öl
  • 125 ml Milch
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise(n) Salz
  • 3 EL Zucker

Zubereitung

    Für das Sorbet 400 g Mangofruchtfleisch würfeln und zusammen mit 150 g Himbeeren pürieren. Mit dem Ahornsirup und dem Zitronensaft gut verrühren. Die Mischung in eine flache Metallschale füllen und im TK-Gerät 2 - 3 Stunden durchfrieren, dabei gelegentlich umrühren. Eine Stunde vor dem Gebrauch in den Kühlschrank stellen.

    Die restlichen Früchte separat pürieren, mit Ahornsirup abschmecken und als Fruchtspiegel auf dem Teller anrichten. Auf einem Dessertteller sternförmig anrichten, in die Mitte eine Kugel Sorbet setzen.

    Für den Käsekuchen aus Butter, Zucker, Mehl, Backpulver und Ei einen Mürbeteig kneten und diesen kurz in den Kühlschrank stellen.

    Für den Belag Quark, 150 g Zucker, Eigelbe, Schmand, Öl, Milch und das Vanillepuddingpulver gut miteinander verrühren. Ca. 150 ml der Masse aufheben.

    Eine 28er Backform einfetten und den Mürbeteig auf dem Boden und am Rand gleichmäßig verteilen. Die Quarkmasse auf den Teig geben und den Kuchen im vorgeheizten Backofen 45 Minuten bei 175 °C Ober-/Unterhitze backen.

    Kurz vor Ende der Backzeit die Eiweiße mit 1 Prise Salz und 3 EL Zucker steif schlagen. Danach die zur Seite gestellte Quarkmasse unterheben und die Creme auf den gebackenen Kuchen geben. Weitere 15 Minuten backen.

Anmerkungen

Wichtig! Bei leicht geöffneter Backofentür langsam auskühlen lassen, damit der Kuchen nicht zusammenfällt.

Hat dir dieses Rezept gefallen ?

Please leave a comment on the blog or share a photo on Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefülltes Sandwich Brot zum Frühstück

Gefülltes Sandwich Brot zum Frühstück

Vergiss das Toastbrot aus dem Supermarkt Mach es selbst

Vergiss das Toastbrot aus dem Supermarkt Mach es selbst