Fantakuchen – Der Kuchen, der jeden verzaubert

Fantakuchen – Der Kuchen, der jeden verzaubert

Ein Fantakuchen ist ein Kuchen, dessen Name sich auf die Fantasie und Kreativität des Konditors oder desjenigen, der ihn präsentiert, bezieht. Es gibt keine genauen Vorgaben oder Regeln für die Herstellung eines Fantakuchens, es handelt sich hierbei lediglich um eine allgemeine Bezeichnung. Ein Fantakuchen kann in Form, Größe, Geschmack, Verzierung und Zutaten variieren. Er kann besonders auffällig und beeindruckend sein, sowohl optisch als auch geschmacklich, er kann auch eine Kombination aus verschiedenen Kuchen oder Süßigkeiten sein. In der Regel sind Fantakuchen ein besonderes Highlight auf jeder Feier oder jedem Event und werden als ein besonders erstaunlicher und unvergesslicher Kuchen betrachtet.

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 2 Tassen Zucker
  • 3 Tassen Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Tasse Öl
  • 1 Tasse Fanta
  • 2 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
  • 1 Liter Milch
  • 2 EL Zucker
  • 2 kl. Dosen Mandarine(n)
  • 2 Beutel Vanillezucker
  • 2 Beutel Sahnesteif
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Becher Schmand
  • etwas Zimt

Zubereitung

Die Eier und den Zucker schaumig rühren. Den das Mehl, Backpulver und Öl dazugeben und rühren. Die Fanta nach und nach beim Rühren dazugeben.
Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und verteilen. Die Mandarinen gut abgetropft auf der Teigmasse verteilen und dann alles bei 180°C 20 – 30 Min. im vorgeheizten Ofen goldgelb backen.
Wenn sie den Kuchen aus dem Ofen genommen haben, kochen sie aus dem Restzucker, dem Puddingpulver und der Milch einen Pudding. In der Zeit kann der Kuchen schon etwas abkühlen. Den fertigen Pudding auf dem Kuchen verteilen und alles gut abkühlen lassen.

Tipp: Am besten macht man diese Arbeitsgänge einen Tag vorher.
Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen, Vanillezucker und Schmand unterrühren und auf dem kalten Pudding verteilen. Zimt nach belieben drauf verteilen.

Fantakuchen – Der Kuchen, der jeden verzaubert

Fantakuchen – Der Kuchen, der jeden verzaubert
Kochzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 4 Eier
  • 2 Tassen Zucker
  • 3 Tassen Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Tasse Öl
  • 1 Tasse Fanta
  • 2 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
  • 1 Liter Milch
  • 2 EL Zucker
  • 2 kl. Dosen Mandarine(n)
  • 2 Beutel Vanillezucker
  • 2 Beutel Sahnesteif
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Becher Schmand
  • etwas Zimt

Zubereitung

    Die Eier und den Zucker schaumig rühren. Den das Mehl, Backpulver und Öl dazugeben und rühren. Die Fanta nach und nach beim Rühren dazugeben.

    Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und verteilen. Die Mandarinen gut abgetropft auf der Teigmasse verteilen und dann alles bei 180°C 20 – 30 Min. im vorgeheizten Ofen goldgelb backen.
    Wenn sie den Kuchen aus dem Ofen genommen haben, kochen sie aus dem Restzucker, dem Puddingpulver und der Milch einen Pudding. In der Zeit kann der Kuchen schon etwas abkühlen. Den fertigen Pudding auf dem Kuchen verteilen und alles gut abkühlen lassen.

Anmerkungen

Am besten macht man diese Arbeitsgänge einen Tag vorher.
Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen, Vanillezucker und Schmand unterrühren und auf dem kalten Pudding verteilen. Zimt nach belieben drauf verteilen.

Hat dir dieses Rezept gefallen ?

Please leave a comment on the blog or share a photo on Pinterest

Schokoladen-Birnentorte mit Vanillecreme

Schokoladen-Birnentorte mit Vanillecreme

Gefüllte Schoko-Blätter

Gefüllte Schoko-Blätter