Berliner mit Vanillefüllung

Berliner mit Vanillefüllung: Ein Leckeres Rezept zum Genießen

Wenn es um süße Leckereien geht, sind Berliner mit Vanillefüllung eine köstliche Wahl. Diese weichen, luftigen Hefeteigbällchen, gefüllt mit einer cremigen Vanillefüllung, sind ein wahrer Genuss für alle Naschkatzen. Folgen Sie einfach den unten aufgeführten Schritten, und schon bald können Sie sich an diesem traditionellen deutschen Gebäck erfreuen.

Einführung

Berliner mit Vanillefüllung sind eine beliebte süße Köstlichkeit in Deutschland und vielen anderen Ländern. Sie sind ein traditionelles Gebäck, das oft zu besonderen Anlässen wie Karneval oder Silvester genossen wird. Die Kombination aus dem luftigen Hefeteig und der cremigen Vanillefüllung macht sie zu einem unwiderstehlichen Genuss für Jung und Alt.

Zutatenliste

Um Berliner mit Vanillefüllung zuzubereiten, benötigen Sie folgende Zutaten:

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. frische Hefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 3 Eigelb
  • 60 g Zucker
  • 60 g zerlassene Butter
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 EL Orangensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 L Öl zum Frittieren

Für die Füllung:

  • 2 Packungen Paradiescreme Vanille
  • 500 ml kalte Milch
  • 400 ml kalte Schlagsahne
  • 4 TL Sanapart

Alternative Füllung:

  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver nach Packungsanleitung zubereiten
  • 400 ml Schlagsahne mit 4 TL Sanapart steif schlagen
  • Den gekühlten Vanillepudding mit der geschlagenen Sahne vermengen

Zubereitung des Teigs

Um den Teig für die Berliner zuzubereiten, befolgen Sie diese Schritte:

  1. Geben Sie das Mehl in eine große Schüssel und machen Sie eine Mulde in der Mitte.
  2. Bröseln Sie die Hefe in die Mulde.
  3. Geben Sie die lauwarme Milch und die Hälfte des Zuckers in die Mulde.
  4. Lassen Sie die Mischung etwa 5-10 Minuten ruhen, bis die Hefe anfängt zu schäumen.
  5. Geben Sie nun die restlichen Zutaten, einschließlich Eigelb, zerlassene Butter, Vanillezucker, Orangensaft und Salz, hinzu.
  6. Kneten Sie die Zutaten etwa 5-6 Minuten lang zu einem glatten Teig.
  7. Bedecken Sie den Teig und lassen Sie ihn für ungefähr 1 Stunde an einem warmen Ort gehen.

Die Füllung vorbereiten

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Füllung für die Berliner zuzubereiten: entweder mit Paradiescreme Vanille oder mit selbstgemachtem Vanillepudding. Hier sind die Schritte für beide Varianten:

Mit Paradiescreme Vanille:

  1. Geben Sie die kalte Milch in eine Schüssel und fügen Sie die Paradiescreme Vanille hinzu.
  2. Schlagen Sie die Mischung kurz auf niedriger Stufe an, bis sie sich vermischt.
  3. Schlagen Sie die Mischung anschließend für ca. 3 Minuten auf hoher Stufe, bis sie dick und cremig wird.
  4. Schlagen Sie in einer separaten Schüssel die kalte Schlagsahne mit Sanapart steif.
  5. Heben Sie die steif geschlagene Sahne vorsichtig unter die Vanillemischung.

Mit selbstgemachtem Vanillepudding:

  1. Kochen Sie das Vanillepuddingpulver nach Packungsanleitung.
  2. Decken Sie den gekochten Pudding mit Folie ab und lassen Sie ihn vollständig abkühlen.
  3. Drücken Sie den abgekühlten Pudding durch ein Haarsieb, um eine glatte Konsistenz zu erreichen.
  4. Schlagen Sie die Schlagsahne mit Sanapart steif und mischen Sie sie unter den gesiebten Pudding.

Frittieren der Berliner

Nachdem der Teig gegangen ist, können Sie die Berliner frittieren. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Rollen Sie den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 2 cm dick aus.
  2. Stechen Sie den Teig mit einem Glas oder einem Ausstecher rund aus.
  3. Legen Sie die ausgestochenen Teigstücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  4. Bedecken Sie die Teigstücke und lassen Sie sie für ca. 20-25 Minuten gehen.
  5. Erhitzen Sie das Öl in einem Topf auf höchster Stufe und schalten Sie dann die Hitze auf mittlere Stufe herunter.
  6. Frittieren Sie die Berliner von beiden Seiten jeweils 2 Minuten lang goldbraun.
  7. Während des Frittierens setzen Sie den Deckel auf den Topf, um den typischen weißen Rand der Berliner zu erzeugen und ihnen das Aufgehen zu ermöglichen. Entfernen Sie den Deckel nur, wenn die Berliner von einer Seite bereits goldbraun sind.
  8. Legen Sie die fertig gebackenen Berliner auf Küchenpapier, um das überschüssige Fett abzutropfen.
  9. Lassen Sie die Berliner vollständig abkühlen und schneiden Sie sie dann in der Mitte durch.

Vanillefüllung hinzufügen

Jetzt ist es an der Zeit, die Berliner mit der leckeren Vanillefüllung zu füllen. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Füllen Sie die Vanillecreme in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle.
  2. Spritzen Sie die Vanillecreme auf die Unterseite der Berliner.
  3. Setzen Sie den Deckel auf und bestäuben Sie die Berliner mit Puderzucker.

Servieren und Genießen

Ihre selbstgemachten Berliner mit Vanillefüllung sind nun bereit, serviert und genossen zu werden. Platzieren Sie sie auf einer hübschen Servierplatte und lassen Sie sich von ihrer köstlichen Kombination aus fluffigem Teig und cremiger Vanillefüllung verführen. Sie können sie zu einer Tasse Kaffee oder Tee servieren oder sie einfach als süßen Snack zwischendurch genießen.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

FAQ 1: Wie lange bleiben die Berliner mit Vanillefüllung frisch?

Die Berliner mit Vanillefüllung sollten am besten am Tag der Zubereitung verzehrt werden. Sie sind am frischesten und schmecken am besten, wenn sie sofort serviert werden. Wenn Sie Reste haben, bewahren Sie sie im Kühlschrank auf und essen Sie sie innerhalb von 1-2 Tagen.

FAQ 2: Kann ich eine andere Füllung anstelle der Vanillefüllung verwenden?

Ja, Sie können verschiedene Füllungen für die Berliner verwenden. Neben der Vanillefüllung können Sie beispielsweise Schokoladencreme, Marmelade oder eine Kombination aus beiden verwenden. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und probieren Sie verschiedene Variationen aus.

FAQ 3: Kann ich den Teig für die Berliner im Voraus zubereiten?

Ja, Sie können den Teig für die Berliner im Voraus zubereiten. Nachdem der Teig gegangen ist, können Sie ihn abdecken und im Kühlschrank aufbewahren. Nehmen Sie den Teig etwa 1 Stunde vor dem Frittieren aus dem Kühlschrank und lassen Sie ihn Raumtemperatur annehmen, bevor Sie ihn weiterverarbeiten.

FAQ 4: Kann ich die Berliner einfrieren?

Ja, Sie können die Berliner einfrieren, wenn Sie Reste haben oder sie im Voraus zubereiten möchten. Lassen Sie die Berliner vollständig abkühlen und frieren Sie sie dann in einem luftdichten Behälter ein. Vor dem Verzehr lassen Sie die Berliner im Kühlschrank oder bei Raumtemperatur auftauen und erwärmen sie bei Bedarf kurz im Ofen.

FAQ 5: Wie kann ich die Berliner noch weiter verfeinern?

Sie können die Berliner vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestäuben oder sie in geschmolzene Schokolade tauchen. Eine weitere Variante ist das Füllen der Berliner mit frischen Früchten oder einer leckeren Creme wie Schokoladen- oder Karamellcreme. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und kreieren Sie Ihre eigenen Variationen.

Ergibt: 20

Berliner mit Vanillefüllung

Berliner mit Vanillefüllung

Zutaten

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Frische Hefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 3 Eigelb
  • 60 g Zucker
  • 60 g zerlassene Butter
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 EL Orangensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 L Öl zum frittieren

Für die Füllung:

  • 2 Packungen Paradiescreme Vanille
  • 500 ml kalte Milch
  • 400 ml kalte Schlagsahne
  • 4 TL Sanapart

Zubereitung

    Zunächst wird der Teig zubereitet. Dafür wird Mehl in eine große Schüssel gefüllt, eine Mulde gemacht und die Hefe hinein gebröselt. Danach werden die Milch und die Hälfte des Zuckers dazugegeben und das Ganze ca. 5-10 Minuten stehen gelassen, bis die Hefe anfängt zu schäumen. Dann kommen die restlichen Zutaten dazu und werden ca. 5-6 Minuten lang zu einem glatten Teig geknetet. Anschließend abgedeckt und bei Raumtemperatur etwa 1 Stunde lang gehen gelassen. Wer möchte kann dies auch bei 35°C im Backofen tun. So verkürzt sich die Gehzeit deutlich.
    Nach der Gehzeit wird der Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche gegeben und ca. 2 cm dick ausgerollt. Anschließend wird der Teig z.B. mit einem Glas rund ausgestochen. Die Reste werden miteinander verknetet und erneut ausgestochen.
    Die ausgestochenen Teigstücke kommen jetzt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, werden abgedeckt und ca. 20-25 Minuten lang gehen gelassen.
    Danach wird das Öl in einem Topf auf höchster Stufe heiß werden gelassen und der Herd dann auf mittlere Stufe heruntergeschaltet. Die Berliner kommen in das heiße Fett (bei mir passen immer 3 Stück auf einmal in den Topf) und werden von beiden Seiten jeweils 2 Minuten lang goldbraun frittiert. Dabei ist es wichtig, dass der Topfdeckel auf den Topf gegeben wird, damit die Berliner erstens den weißen Rand bekommen und zweitens noch weiter aufgehen können. Jedoch nur, wenn sie von der ersten Seite frittiert werden. Nach ca. 2 Minuten kommt der Deckel weg, die Berliner werden gewendet und von der anderen Seite ohne Deckel weiter frittiert.
    Nach dem Ausbacken kommen sie auf Küchenpapier, damit das überschüssige Fett aufgesogen werden kann. So sollten sie dann zunächst vollständig auskühlen und werden dann in der Hälfte durchgeschnitten.
    In der Zwischenzeit wird die Vanillefüllung zubereitet. Dafür wird die Sahne ca. 30 Sekunden angeschlagen, danach das Sanapart dazu geben und vollständig steif geschlagen. Anschließend werden die kalte Milch und das Paradiescreme Pulver miteinander verschlagen. Dazu kurz auf niedriger Stufe verrühren und danach etwa 3 Minuten lang dickcremig schlagen. Zum Schluss wird die steif geschlagene Sahne vorsichtig daruntergehoben und fertig ist die Vanillecreme.
    Diese wird in einen Spritzbeutel mit Sterntülle gefüllt und auf die Böden der Berliner gespritzt. Dann kommen die Deckel drauf und werden mit Puderzucker bestäubt.
    Fertig sind die leckeren Berliner mit Vanillefüllung. Bis zum Verzehr, sollten sie in den Kühlschrank.

Hat dir dieses Rezept gefallen ?

Please leave a comment on the blog or share a photo on Pinterest

Apfel Eierlikör Kuchen - Ein köstliches Rezept für Genießer

Apfel Eierlikör Kuchen

Blitzschneller Apfelkuchen, der in Ihrem Mund schmilzt !

Blitzschneller Apfelkuchen, der in Ihrem Mund schmilzt !