SCHOKO KOKOS DUO SCHNITTEN

SCHOKO KOKOS DUO SCHNITTEN

Schoko Kokos Duo Schnitten sind eine köstliche Kombination aus saftigem Schokoladenbiskuit und einer cremigen Kokosfüllung. Diese leckeren Schnitten sind einfach zuzubereiten und eignen sich perfekt als Dessert oder süßer Snack. In diesem Artikel werde ich Ihnen zeigen, wie Sie Schoko Kokos Duo Schnitten in nur wenigen Schritten selbst machen können.

Einleitung

Schoko Kokos Duo Schnitten sind ein beliebtes Gebäck in Deutschland. Sie vereinen den intensiven Geschmack von Schokolade mit dem exotischen Aroma von Kokos. Die Kombination aus einem lockeren Schokoladenbiskuit und einer cremigen Kokosfüllung macht diese Schnitten zu einem wahren Gaumenschmaus. Mit unserer einfachen Anleitung können Sie diese Leckerei auch zu Hause zubereiten und Ihre Familie und Freunde verwöhnen.

Zutaten

Für den Teig:

  • 3 Eier
  • etwas Salz
  • 100 g Zucker
  • 60 g weiche Butter
  • 130 g Mehl
  • 1 1/2 EL Kakaopulver
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 75 ml Wasser
  • 1 1/2 EL Rum

Für den Belag:

  • 1/2 Pck. Puddingpulver (Sahne) oder 20 g Speisestärke
  • 50 g Zucker
  • 125 ml Kokosmilch
  • 50 ml Ananassaft
  • 25 g Kokosraspel
  • 150 ml Schmand

Für die Dekoration:

  • 1 EL Aprikosenkonfitüre oder Honig
  • 25 g Kokosraspel

Zubereitung

Zubereitung der Füllung

  1. Das Puddingpulver (oder Speisestärke) mit dem Zucker mischen.
  2. Nach und nach mit 3 EL kalter Kokosmilch glatt rühren.
  3. Die übrige Kokosmilch aufkochen und das angerührte Pulver unter ständigem Rühren hinzufügen.
  4. Die Mischung mindestens 1 Minute kochen lassen.
  5. Anschließend den Ananassaft und die Kokosraspel unterziehen und erneut etwa eine Minute kochen.
  6. Die Mischung unter ständigem Rühren abkühlen lassen.
  7. Den Schmand hinzufügen und mit einem Schneebesen glatt rühren.

Zubereitung des Teigs

  1. Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.
  2. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und nach und nach die Hälfte des Zuckers hinzufügen.
  3. Das Eigelb mit der anderen Hälfte des Zuckers schaumig rühren.
  4. Die weiche Butter hinzufügen und weiter schaumig schlagen.
  5. Das Mehl, das Kakaopulver und das Backpulver sieben und miteinander vermischen.
  6. Die Mehl-Kakaopulver-Mischung sowie das Wasser und den Rum unter die Eigelbmasse geben.
  7. Etwa 1/4 des Eiweißschnees unter die Masse rühren und anschließend den restlichen Eischnee vorsichtig unterheben.

Belag einfüllen

  1. Den Teig in ein gefettetes und mit Backpapier ausgelegtes Backblech füllen.
  2. Die vorbereitete Puddingmasse in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Lochtülle füllen.
  3. Den Spritzbeutel gerade auf das Blech ansetzen und mit leichtem Druck die Creme in den Teig spritzen.
  4. Den Vorgang wiederholen, bis der Teig gleichmäßig mit der Creme bedeckt ist.

Dekoration

  1. Die Aprikosenkonfitüre oder den Honig leicht erhitzen und durch ein Sieb streichen.
  2. Die auf dem Teig verteilten Cremehäufchen dünn mit der Konfitüre oder dem Honig bestreichen.
  3. Die Kokosraspel über den Kuchen streuen, sodass sie haften bleiben.
  4. Den Kuchen in etwa 21 Stücke (4 x 7 cm) schneiden.

Tipps zur Zubereitung

  • Statt eines Spritzbeutels können Sie auch einen Gefrierbeutel verwenden und eine Ecke abschneiden.
  • Um die Creme gleichmäßig einzufüllen, drücken Sie zunächst das untere Teil des Beutels in die Lochtülle. So verhindern Sie, dass die Creme vorzeitig ausläuft.
  • Achten Sie darauf, die Creme auf waagerechten Linien zu spritzen, um gleichmäßige Häufchen zu erhalten.
  • Schneiden Sie den erkalteten Kuchen entlang der Cremelinien, um eine ansprechende braun-weiße Optik zu erzielen.
SCHMANDTORTE

SCHMANDTORTE

HÄHNCHENBRUST MIT SAURER SAHNE UND KÄSE

HÄHNCHENBRUST MIT SAURER SAHNE UND KÄSE