Mohn Schmandkuchen, der süchtig macht!

Mohn Schmandkuchen, der süchtig macht!

Wenn Sie ein Fan von Kuchen sind, die süchtig machen, dann sollten Sie unbedingt den Mohn Schmandkuchen probieren! Mit seinem zarten Teig, der leckeren Mohnfüllung und dem verführerischen Guss ist dieser Kuchen ein absoluter Genuss. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie diesen köstlichen Kuchen selbst zubereiten können. Lassen Sie uns loslegen!

Einführung

Ein Mohn Schmandkuchen ist ein traditionelles deutsches Gebäck, das oft bei besonderen Anlässen oder einfach als süße Leckerei für zwischendurch serviert wird. Der Kuchen besteht aus einem saftigen Teig, einer cremigen Mohnfüllung und einem köstlichen Guss. Der Geschmack des Mohns in Kombination mit dem Schmand macht diesen Kuchen einzigartig und unwiderstehlich.

Zutaten

Bevor wir mit der Zubereitung beginnen, benötigen wir einige Zutaten. Hier ist eine Liste der Zutaten, die Sie für den Mohn Schmandkuchen benötigen:

Teig:

  • 80 g Butter
  • 1 Ei
  • 170 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Backpulver

Füllung:

  • 150 g Mohnback
  • 2 EL Grieß
  • 500 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 250 g Schmand

Guss:

  • 250 g Schmand
  • 20 g Zucker
  • 2 EL Milch
  • 2 Eigelb
  • 2 Eiweiß

Zubereitungsschritte

Jetzt, da Sie alle Zutaten bereit haben, können wir mit der Zubereitung des Mohn Schmandkuchens beginnen. Befolgen Sie diese einfachen Schritte:

Schritt 1: Teig

Zuerst müssen Sie den Teig vorbereiten. Hier ist, wie es geht:

  • Mischen Sie das Mehl, die Butter, den Zucker, das Ei und das Backpulver in einer Schüssel.
  • Kneten Sie die Zutaten zu einem Teig, bis sie gut vermischt sind.
  • Geben Sie den Teig in eine Springform und drücken Sie ihn gleichmäßig auf dem Boden aus.

Schritt 2: Füllung

Jetzt ist es Zeit, die köstliche Mohnfüllung zuzubereiten:

  • In einem Topf die Milch, den Mohnback, den Zucker, den Grieß und den Schmand vermischen.
  • Bringen Sie die Mischung zum Kochen und rühren Sie sie dabei ständig um.
  • Nachdem die Mischung aufgekocht ist, nehmen Sie sie vom Herd und gießen Sie sie über den Teig in der Springform.

Schritt 3: Guss

Der Guss verleiht dem Mohn Schmandkuchen den letzten Schliff:

  • In einer separaten Schüssel den Schmand, den Zucker, die Milch, die Eigelbe und das Eiweiß verrühren.
  • Geben Sie den Eischnee vorsichtig in die Schmandmischung und heben Sie ihn unter.
  • Gießen Sie den Guss gleichmäßig über die Mohnfüllung auf dem Kuchen.

Schritt 4: Backen

Jetzt ist es an der Zeit, den Kuchen zu backen:

  • Heizen Sie den Backofen auf 190 °C (Umluft) vor.
  • Backen Sie den Mohn Schmandkuchen für etwa 30 bis 35 Minuten, bis er goldbraun und fest ist.
  • Nach der Backzeit nehmen Sie den Kuchen aus dem Ofen und lassen Sie ihn abkühlen.

Guss für den Kuchen

Ein Mohn Schmandkuchen ist nicht komplett ohne einen leckeren Guss. Hier ist ein einfaches Rezept für den Guss:

  • Mischen Sie 250 g Schmand, 20 g Zucker, 2 EL Milch, 2 Eigelb und 2 Eiweiß in einer Schüssel.
  • Verrühren Sie die Zutaten gründlich, bis eine glatte Masse entsteht.
  • Gießen Sie den Guss über die Mohnfüllung auf dem Kuchen und verteilen Sie ihn gleichmäßig.

Tipps und Tricks

  • Verwenden Sie frischen Mohn, um den besten Geschmack zu erzielen.
  • Achten Sie darauf, den Teig gleichmäßig in der Springform zu verteilen, um eine gleichmäßige Textur zu erhalten.
  • Wenn Sie den Kuchen noch saftiger machen möchten, können Sie etwas Sahne zur Mohnfüllung hinzufügen.
  • Servieren Sie den Mohn Schmandkuchen mit einem Klecks Schlagsahne oder einer Kugel Eis für das gewisse Extra.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Frage 1: Kann ich den Mohn Schmandkuchen auch ohne Guss zubereiten?

Ja, der Guss verleiht dem Kuchen jedoch eine zusätzliche cremige Textur und einen leckeren Geschmack. Es wird empfohlen, den Guss nicht zu überspringen.

Frage 2: Wie lange kann ich den Mohn Schmandkuchen aufbewahren?

Der Kuchen kann in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank für bis zu drei Tage aufbewahrt werden.

Frage 3: Kann ich den Zucker im Rezept reduzieren?

Ja, Sie können die Zuckermenge nach Ihrem persönlichen Geschmack anpassen. Beachten Sie jedoch, dass der Kuchen möglicherweise weniger süß ist.

Frage 4: Kann ich anstelle von Schmand eine andere Zutat verwenden?

Der Schmand verleiht dem Kuchen eine cremige Konsistenz. Es wird empfohlen, Schmand zu verwenden, um das beste Ergebnis zu erzielen. Eine Alternative könnte jedoch saure Sahne sein.

Frage 5: Kann ich den Mohn Schmandkuchen einfrieren?

Ja, Sie können den Kuchen einfrieren. Wickeln Sie ihn dazu in Frischhaltefolie ein und legen Sie ihn in einen Gefrierbeutel. Er hält sich etwa einen Monat im Gefrierschrank.

Fazit

Der Mohn Schmandkuchen ist ein wahrer Genuss für alle Liebhaber von süßen Backwaren. Mit seinem zarten Teig, der cremigen Mohnfüllung und dem verführerischen Guss ist dieser Kuchen ein absoluter Favorit. Probieren Sie dieses Rezept aus und lassen Sie sich von seinem einzigartigen Geschmack verzaubern!

Mohn Schmandkuchen, der süchtig macht !

Mohn Schmandkuchen, der süchtig macht!

Wenn Sie ein Fan von Kuchen sind, die süchtig machen, dann sollten Sie unbedingt den Mohn Schmandkuchen probieren! Mit seinem zarten Teig, der leckeren Mohnfüllung und dem verführerischen Guss ist dieser Kuchen ein absoluter Genuss. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie diesen köstlichen Kuchen selbst zubereiten können. Lassen Sie uns loslegen!

Kochzeit: 35 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten

Zutaten

Teig:

  • 80 g Butter
  • 1 Ei
  • 170 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Backpulver

Füllung:

  • 150 g Mohnback
  • 2 EL Grieß
  • 500 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 250 g Schmand

Guss:

  • 250 g Schmand
  • 20 g Zucker
  • 2 EL Milch
  • 2 Eigelb
  • 2 Eiweiß

Zubereitung

    **Schritt 1: Teig**

    Zuerst müssen Sie den Teig vorbereiten. Hier ist, wie es geht:

    - Mischen Sie das Mehl, die Butter, den Zucker, das Ei und das Backpulver in einer Schüssel.
    - Kneten Sie die Zutaten zu einem Teig, bis sie gut vermischt sind.
    - Geben Sie den Teig in eine Springform und drücken Sie ihn gleichmäßig auf dem Boden aus.

    **Schritt 2: Füllung**

    Jetzt ist es Zeit, die köstliche Mohnfüllung zuzubereiten:

    - In einem Topf die Milch, den Mohnback, den Zucker, den Grieß und den Schmand vermischen.
    - Bringen Sie die Mischung zum Kochen und rühren Sie sie dabei ständig um.
    - Nachdem die Mischung aufgekocht ist, nehmen Sie

    sie vom Herd und gießen Sie sie über den Teig in der Springform.

    **Schritt 3: Guss**

    Der Guss verleiht dem Mohn Schmandkuchen den letzten Schliff:

    - In einer separaten Schüssel den Schmand, den Zucker, die Milch, die Eigelbe und das Eiweiß verrühren.
    - Geben Sie den Eischnee vorsichtig in die Schmandmischung und heben Sie ihn unter.
    - Gießen Sie den Guss gleichmäßig über die Mohnfüllung auf dem Kuchen.

    **Schritt 4: Backen**

    Jetzt ist es an der Zeit, den Kuchen zu backen:

    - Heizen Sie den Backofen auf 190 °C (Umluft) vor.
    - Backen Sie den Mohn Schmandkuchen für etwa 30 bis 35 Minuten, bis er goldbraun und fest ist.
    - Nach der Backzeit nehmen Sie den Kuchen aus dem Ofen und lassen Sie ihn abkühlen.

    4. Guss für den Kuchen

    Ein Mohn Schmandkuchen ist nicht komplett ohne einen leckeren Guss. Hier ist ein einfaches Rezept für den Guss:

    - Mischen Sie 250 g Schmand, 20 g Zucker, 2 EL Milch, 2 Eigelb und 2 Eiweiß in einer Schüssel.
    - Verrühren Sie die Zutaten gründlich, bis eine glatte Masse entsteht.
    - Gießen Sie den Guss über die Mohnfüllung auf dem Kuchen und verteilen Sie ihn gleichmäßig.

Anmerkungen

- Verwenden Sie frischen Mohn, um den besten Geschmack zu erzielen.
- Achten Sie darauf, den Teig gleichmäßig in der Springform zu verteilen, um eine gleichmäßige Textur zu erhalten.
- Wenn Sie den Kuchen noch saftiger machen möchten, können Sie etwas Sahne zur Mohnfüllung hinzufügen.
- Servieren Sie den Mohn Schmandkuchen mit einem Klecks Schlagsahne oder einer Kugel Eis für das gewisse Extra.

Hat dir dieses Rezept gefallen ?

Please leave a comment on the blog or share a photo on Pinterest

Erdbeerbowle mit Joghurt: Ein erfrischendes Sommergetränk!

Erdbeerbowle mit Joghurt: Ein erfrischendes Sommergetränk!

Räucherlachs Aufstrich: Eine köstliche Delikatesse für Feinschmecker

Räucherlachs Aufstrich