Leckere Apfelpudding Schnitten, die immer gelingen

Leckere Apfelpudding Schnitten, die immer gelingen

Du bist auf der Suche nach einem leckeren und einfachen Rezept für Apfelpudding Schnitten? Dann bist du hier genau richtig! Mit diesem Rezept kannst du köstliche Apfelpudding Schnitten zubereiten, die garantiert immer gelingen. Folge einfach den Schritten und genieße diesen leckeren Nachtisch. Lass uns direkt loslegen!

Einführung

Apfelpudding Schnitten sind eine köstliche Kombination aus saftigen Äpfeln, cremigem Vanillepudding und knusprigem Blätterteig. Dieses Dessert ist nicht nur geschmackvoll, sondern auch einfach zuzubereiten. Mit nur wenigen Zutaten kannst du diese Leckerei ganz schnell auf den Tisch zaubern. Also, lass uns sehen, was du alles brauchst.

Zutatenliste

Für die Zubereitung der Apfelpudding Schnitten benötigst du folgende Zutaten:

  • Ca. 5 Äpfel
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 2 Päckchen Blätterteig
  • 3/4 Liter Milch
  • Zimt
  • Zucker
  • 1 Ei

Zubereitungsschritte

Folge diesen einfachen Schritten, um die leckeren Apfelpudding Schnitten zuzubereiten:

  1. Schäle zuerst die Äpfel und reibe sie in kleine Streifen. Du kannst die Äpfel je nach Geschmack und Vorlieben auch in andere Formen schneiden.
  2. Koche nun den Vanillepudding. Gib dazu ca. 600 ml Milch in einen Topf und rühre das Puddingpulver mit den restlichen 150 ml Milch glatt. Füge drei Esslöffel Zucker hinzu. Koche die Milch auf und nimm den Topf vom Herd. Rühre das glatt gerührte Puddingpulver mit einem Schneebesen ein.
  3. Rolle einen Blätterteig aus und lege ihn in eine geeignete Backform. Würze die geriebenen Äpfel mit etwas Zimt und Zucker und verteile sie gleichmäßig auf dem Boden des Blätterteigs. Gieße anschließend den Vanillepudding darüber. Lege den zweiten Blätterteig als Deckel obendrauf. Drücke die Ränder gut an und steche mit einer Gabel Löcher in regelmäßigen Abständen in den Teig.
  4. Verquirle das Ei und verteile es gleichmäßig mit einem Pinsel auf dem Teigdeckel.
  5. Backe die Schnitten bei 180°C Ober-/Unterhitze für etwa 35 Minuten, bis sie goldbraun sind.
  6. Nimm die Apfelpudding Schnitten aus dem Ofen und lasse sie etwas abkühlen. Schneide sie dann in kleine Stücke und serviere sie deinen Gästen oder deiner Familie.

Also, wie du siehst, sind die Apfelpudding Schnitten wirklich schnell und einfach zubereitet.

FAQ (Häufig gestellte Fragen)

1. Kann ich statt Blätterteig auch einen anderen Teig verwenden?

Ja, du kannst auch anderen Teig verwenden, wie zum Beispiel Mürbeteig oder Hefeteig. Beachte jedoch, dass dies den Geschmack und die Konsistenz der Schnitten beeinflussen kann.

2. Kann ich die Äpfel vorher kochen, bevor ich sie auf den Teig lege?

Es ist nicht erforderlich, die Äpfel vorher zu kochen. Durch das Backen im Ofen werden die Äpfel weich und saftig.

3. Kann ich die Schnitten auch kalt genießen?

Ja, die Apfelpudding Schnitten schmecken sowohl warm als auch kalt. Du kannst sie nach Belieben servieren.

4. Wie lange kann ich die Schnitten aufbewahren?

Die Schnitten sollten innerhalb von zwei Tagen verzehrt werden. Bewahre sie am besten in einer luftdichten Behälter im Kühlschrank auf.

5. Kann ich den Zucker reduzieren, um das Rezept gesünder zu machen?

Ja, du kannst den Zucker nach deinem Geschmack reduzieren oder alternative Süßungsmittel verwenden.

Fazit

Apfelpudding Schnitten sind ein einfaches und leckeres Dessert, das immer gelingt. Mit wenigen Zutaten kannst du dieses köstliche Gebäck zubereiten und deine Familie und Freunde beeindrucken. Probiere dieses Rezept aus und genieße den leckeren Geschmack der saftigen Äpfel und des cremigen Vanillepuddings. Guten Appetit!

Leckere Apfelpudding Schnitten die immer gelingen

Leckere Apfelpudding Schnitten, die immer gelingen
Kochzeit: 35 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten

Zutaten

  • ca. 5 Äpfel
  • 2 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 2 Pkg. Blätterteig
  • 3/4l Milch
  • Zimt, Zucker
  • 1 Ei

Zubereitung

    Die Äpfel werden geschält und in kleine Streifen gerieben. Im Prinzip kann man die Äpfel aber ganz nach eigenem Geschmack bzw. Vorlieben verkleinern.

    Aus den 2 Pkg. Vanillepuddingpulver, wird ein Pudding gekocht. Also ca. 600ml Milch in einen Topf und mit den restlichen 150ml wird das Pulver glatt gerührt.Zu Milch kommen 3 EL Staubzucker hinzu. Wenn die Milch kocht , vom Herd nehmen und das glatt gerührte Pulver mit einem Schneebesen einrühren.

    Dann wird ein Blätterteig ausgerollt und eine geeignete Backform gelegt. Die Äpfel noch mit Zimt und Zucker abschmecken und auf dem Blätterteigboden gleichmäßig verteilen. Darüber wird dann der Vanillepudding verteilt. Abschließend wird der zweite Blätterteig oben darüber gelegt. Die Ränder gut andrücken. Mit einer Gabel im Abstand von ein paar Zentimetern Löcher hineinstechen.

    Am Ende wird das Ei verquirlt und mit einem Pinsel gut auf dem “Deckel” verteilt .

    Die Schnitten bei Ober/Unterhitze bei 180° ca. 35 min goldbraun backen.

Hat dir dieses Rezept gefallen ?

Please leave a comment on the blog or share a photo on Pinterest

Apfelkuchen Rezept mit Hefeteig W2xEX 2x

Apfelkuchen Rezept mit Hefeteig

Einfaches Rezept fuer Schokoladenbroetchen W2xEX 2x webp

Schokoladenbrötchen