Kokosplätzchen mit weißer Schokoladenfüllung

Kokosplätzchen mit weißer Schokoladenfüllung

Kokosplätzchen mit weißer Schokoladenfüllung sind eine köstliche Nascherei, die sowohl Kokosnussliebhaber als auch Schokoladenfans begeistern wird. Mit ihrer knusprigen Konsistenz und der süßen Füllung sind diese Plätzchen perfekt für gemütliche Nachmittage oder festliche Anlässe. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie diese verlockenden Kokosplätzchen mit weißer Schokoladenfüllung selbst zubereiten können. Wir führen Sie durch die Zutaten, die Zubereitungsschritte und geben Ihnen einige hilfreiche Tipps für ein gelungenes Ergebnis.

Einführung

Kokosplätzchen mit weißer Schokoladenfüllung sind eine exotische und verführerische Variante der klassischen Plätzchen. Die Kombination aus Kokosnuss und weißer Schokolade verleiht ihnen einen einzigartigen Geschmack, der Sie begeistern wird. Ob als süße Überraschung für Ihre Liebsten oder als köstliches Gebäck für ein besonderes Fest, diese Plätzchen sind immer eine gute Wahl.

Zutatenliste

Um Kokosplätzchen mit weißer Schokoladenfüllung zuzubereiten, benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 120 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 1/2 TL Zimt
  • 1,5 EL Kokoslikör oder Kokossirup
  • 100 g weiße Schokolade
  • 5 EL Aprikosenmarmelade
  • 40 g Kokosflocken

Zubereitung des Teigs

Um den Teig für die Kokosplätzchen vorzubereiten, befolgen Sie bitte die folgenden Schritte:

  1. Verkneten Sie das Mehl, die Butter und den Puderzucker zu einer homogenen Masse.
  2. Geben Sie eine Prise Salz, den Zimt, die Kokosflocken, den Kokoslikör oder Kokossirup und das Eigelb hinzu.
  3. Kneten Sie die Zutaten nochmals kurz zusammen, bis der Teig eine gleichmäßige Konsistenz erreicht hat.
  4. Wickeln Sie den Teig in Klarsichtfolie ein und stellen Sie ihn für etwa eine Stunde in den Kühlschrank, damit er fest wird.

Zubereitung der Kokos-Plätzchen

Nachdem der Teig ausreichend gekühlt ist, können Sie die Kokos-Plätzchen formen:

  1. Formen Sie den Teig zu gleichmäßigen kirschgroßen Kügelchen.
  2. Drücken Sie in jedes Kügelchen eine Vertiefung. Hierfür können Sie beispielsweise ein Ball-Tool oder einen bemehlten Kochlöffelstiel verwenden.
  3. Legen Sie die geformten Kokos-Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  4. Backen Sie die Plätzchen für etwa 12 Minuten im vorgeheizten Ofen.

Zubereitung der Schokoladenfüllung

Für die köstliche Schokoladenfüllung der Kokosplätzchen gehen Sie wie folgt vor:

  1. Schmelzen Sie die weiße Schokolade und lassen Sie sie etwas abkühlen.
  2. Bestreichen Sie den Rand der abgekühlten Plätzchen mit erwärmter Aprikosenmarmelade.
  3. Rollen Sie die Plätzchen anschließend in den Kokosflocken, sodass sie darin haften.
  4. Geben Sie einen Tropfen der geschmolzenen weißen Schokolade in die Mitte jedes Plätzchens.

Dekoration der Kokosplätzchen

Für eine ansprechende Optik können Sie die Kokosplätzchen zusätzlich dekorieren:

  1. Streuen Sie ein paar zusätzliche Kokosflocken über die Schokoladenfüllung.
  2. Verwenden Sie eventuell bunte Streusel oder essbare Blütenblätter, um die Plätzchen zu verzieren.

Präsentation und Serviervorschläge

Kokosplätzchen mit weißer Schokoladenfüllung sehen nicht nur köstlich aus, sondern schmecken auch himmlisch. Sie eignen sich hervorragend als Gebäck für den Nachmittagstee, als süße Ergänzung zum Kaffee oder als Leckerbissen auf einer festlichen Kuchentafel. Servieren Sie die Plätzchen auf einer hübschen Etagere oder einem schönen Teller und erfreuen Sie Ihre Gäste mit diesem exotischen Genuss.

Tipps und Tricks für perfekte Kokosplätzchen

Damit Ihre Kokosplätzchen mit weißer Schokoladenfüllung perfekt gelingen, hier einige nützliche Tipps:

  • Achten Sie darauf, den Teig ausreichend zu kühlen, damit er sich leichter verarbeiten lässt.
  • Formen Sie die Kügelchen nicht zu groß, da sie beim Backen noch etwas aufgehen.
  • Verwenden Sie ein Ball-Tool oder einen bemehlten Kochlöffelstiel, um die Vertiefungen in den Plätzchen zu formen.
  • Seien Sie vorsichtig, wenn Sie die geschmolzene Schokolade in die Mitte der Plätzchen geben, um eine gleichmäßige Füllung zu erreichen.
  • Lassen Sie die Kokosplätzchen nach dem Füllen im Kühlschrank ruhen, damit die Schokolade fest wird.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

1. Wie lange sind die Kokosplätzchen mit weißer Schokoladenfüllung haltbar?

Die Plätzchen können bei richtiger Aufbewahrung in einer luftdichten Dose etwa 1-2 Wochen lang frisch bleiben.

2. Kann ich anstelle von weißer Schokolade auch dunkle Schokolade verwenden?

Ja, Sie können die Schokoladenfüllung nach Belieben mit dunkler Schokolade zubereiten, wenn Ihnen das besser schmeckt.

3. Kann ich anstelle von Aprikosenmarmelade eine andere Marmeladensorte verwenden?

Ja, Sie können auch andere Fruchtmarmeladen verwenden, die gut zu Kokos und Schokolade passen, wie beispielsweise Himbeer- oder Erdbeermarmelade.

4. Gibt es eine glutenfreie Variante dieser Plätzchen?

Ja, Sie können glutenfreies Mehl verwenden, um die Kokosplätzchen glutenfrei zu machen. Beachten Sie jedoch, dass sich dadurch möglicherweise die Konsistenz und der Geschmack leicht verändern können.

5. Kann ich die Plätzchen einfrieren?

Ja, Sie können die gebackenen und gefüllten Kokosplätzchen einfrieren. Stellen Sie sicher, dass sie in einer luftdichten Verpackung sind und tauen Sie sie vor dem Verzehr vollständig auf.

Fazit

Kokosplätzchen mit weißer Schokoladenfüllung sind eine wunderbare süße Versuchung, die Ihre Geschmacksknospen verzaubern wird. Mit ihrer knusprigen Textur, dem exotischen Aroma der Kokosnuss und der köstlichen weißen Schokoladenfüllung sind sie ein Genuss für jeden Anlass. Folgen Sie einfach den Schritten in diesem Artikel, um diese Leckerei selbst zuzubereiten und Ihre Lieben zu verwöhnen. Guten Appetit!

Kokosplätzchen mit weisser schokoladen füllun

Kokosplätzchen mit weisser schokoladen füllun
Vorbereitungszeit: 1 Stunde
Kochzeit: 13 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 13 Minuten

Zutaten

für den Teig

  • 200g Mehl
  • 120g Butter
  • 50g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 1/2 TL Zimz
  • 1,5 EL Kokoslikör oder Kokossirup

für Schokoladenfüllung & Dekoration

  • 100g weiße Schokolade
  • 5 EL Aprikosenmarmelade
  • 40g Kokosflocken

Zubereitung

    Für den Teig

    Zunächst das Mehl mit der nicht zu festen Butter und dem Zucker verkneten.

    Dann das Salz, den Zimzt, die Kokosflocken, den Sirup bzw. den Likör und das Eigelb hinzufügen und nochmal kurz unterkneten.

    Den fertigen Teig in Klarsichtfolie einpacken und 1 Std. kalt stellen.

    Für die Kokos-Plätzchen

    Jetzt den Teig in gleichmäßige kirschgroße Kügelchen formen. Achtet darauf, dass sie nicht zu groß werden, da sie noch etwas aufgehen. Meine sind mir etwas zu groß geraten.

    Die Kügelchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und jeweils eine Vertiefung eindrücken. Ich habe dafür ein Ball-Tool benutzt, das eigentlich für Ausarbeiten Fondant-Dekoration gedacht ist. Es ist aber hierfür aber super geeignet, da es rund ist und die perfekte Größe hat.

    Als Alternative könnt ihr auch einen bemehlten Kochlöffelstiel nehmen.

    Die Kokos-Plätzchen müssen jetzt für etwa 12 Minuten in den Ofen. Da die Vertiefung nach dem Backen etwas zu hochgebacken war, habe ich mit dem Balltool nochmal schnell vorsichtig nachgeholfen und die Erhebung etwas flachgedrückt.

    Für die Füllung

    Für die Füllung die weiße Schokolade schmelzen und etwas abkühlen lassen.

    Währenddessen streicht ihr nun den Rand der abgekühlten Plätzchen mit erwärmter Aprikosenmarmelade ein und rollt sie durch die Kokosflocken.

    Zum Schluss muss nur noch der Tropfen aus weißer Schokolade in die Mitte. Ich habe dafür die geschmolzene Schokolade in eine kleine Flasche umgefüllt, die ich zuvor mit einer Lochtülle ausgestattet hatte (gibt es im Backbedarf). Damit geht die Füllung super schnell und nichts geht daneben.

    Natürlich könnt ihr euch aber auch mit einem kleinen Löffel versuchen.

Anmerkungen

Damit die Schokolade schön fest wird, stellt die Kokos-Kugeln am besten etwas in den Kühlschrank

Hat dir dieses Rezept gefallen ?

Please leave a comment on the blog or share a photo on Pinterest

APFELKUCHEN VOM BLECH, WIE FRÜHER BEI OMA !

APFELKUCHEN VOM BLECH, WIE FRÜHER BEI OMA !

Pfirsich Quark Sahne Torte

Pfirsich Quark Sahne Torte